Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Aktuelle News-Meldungen

Alle News-Meldungen findest Du im News-Archiv

Tausende Enten in der Leitha ausgesetzt - Anzeige

Tausende Enten in der Leitha ausgesetzt - Anzeige

Seit der aktuellen Änderung des Tierschutzgesetzes ist unter anderem das Aussetzen von Enten verboten, da sie in der freien Natur nicht überlebensfähig sind – Anzeige des VGT wegen Tierquälerei

Für Kinder ungeeignet: Werberat  schreitet gegen AMA-Buch ein

Für Kinder ungeeignet: Werberat schreitet gegen AMA-Buch ein

Vor ein paar Wochen hat die Agrarmarkt Austria (AMA) ein Kinderbuch herausgegeben, welches Kindern die Nutztierhaltung näher bringen sollte. Nach Beschwerden von Tierschutzseite hat der Österreichische Werberat nun eine Aufforderung zum sofortigen Stopp der Kampagne ausgesprochen.

Fipronil-Eier und andere Probleme der Massentierhaltung

Fipronil-Eier und andere Probleme der Massentierhaltung

Der vor kurzem aufgedeckte Lebensmittelskandal bei Eiern aus Niederlanden, Belgien und Deutschland hat nun auch Österreich erreicht. Leider handelt es sich dabei nur um eine Spitze des Eisbergs an Problemen in der Massentierhaltung.

VGT warnt vor Verrohung und Normalisierung von Tierquälerei!

VGT warnt vor Verrohung und Normalisierung von Tierquälerei!

Erschreckende Aufnahmen aus Schweinezuchtbetrieb entsetzen die Öffentlichkeit, die Betreiber jedoch nicht.

Meinungsfreiheit schützen!

Meinungsfreiheit schützen!

Internetanbieter sollen ohne richterliche Anweisung Webseiten sperren und die Polizei illegale Überwachungstechnik einsetzen dürfen. Bitte geben Sie eine Stellungnahme zu diesen Gesetzesvorschlägen ab!

VGT-Campaigner von Fiakerfahrern angegriffen: VGT schaltet Staatsanwaltschaft ein

VGT-Campaigner von Fiakerfahrern angegriffen: VGT schaltet Staatsanwaltschaft ein

Die Fiaker haben sich anscheinend nicht unter Kontrolle. Während einer friedlichen Tierschutz-Demo wurde ein Aktivist beschimpft und bedroht. Ein Fiaker wurde sogar handgreiflich.

Erstmals Hitzefrei für Fiakerpferde – ein Rückblick

Erstmals Hitzefrei für Fiakerpferde – ein Rückblick

Letzte Woche wurde an zwei Tagen offiziell die 35°-Marke überschritten. An Tagen, an denen dieser Wert überschritten wird, dürfen Pferde in Wien nicht mehr für Fiakerfahrten eingesetzt werden. Der Großteil der Fiaker hat sich auch daran gehalten, jedoch nicht alle. Der VGT brachte 3 Anzeigen ein.

Stellungnahme zu Fiaker-Vorfall: VGT wehrt sich gegen unwahre Vorwürfe

Stellungnahme zu Fiaker-Vorfall: VGT wehrt sich gegen unwahre Vorwürfe

Behauptungen in der Tageszeitung Österreich, AktivistInnen des VGT hätten einen Fiaker zusammengeschlagen, sind frei erfunden und entbehren jeder Grundlage

Tschechien hat ein Pelzfarmverbot erlassen: Schließung der 9 restlichen Farmen bis 2019!

Tschechien hat ein Pelzfarmverbot erlassen: Schließung der 9 restlichen Farmen bis 2019!

20 Jahre und 1 Monat nach dem – weltweit ersten! - Verbot in Österreich ist es nun auch in Tschechien soweit; über 20.000 Nerze und Füchse werden nicht mehr jedes Jahr für Pelz getötet

Welterschöpfungstag 2017

Welterschöpfungstag 2017

Heuer reichen die erneuerbaren Ressourcen der Erde bis 2. August. Für den Rest des Jahres zerstören wir die Substanz unseres Planeten.

Historischer Moment – Erstmals hitzefrei für Wiener Fiakerpferde!

Historischer Moment – Erstmals hitzefrei für Wiener Fiakerpferde!

Im Jahr 2016 wurde eine gesetzliche Regelung geschaffen, wonach Fiakerpferde nicht mehr im Einsatz sein dürfen, sobald an einem Tag 35° erreicht wurden - gestern wurde sie erstmals angewendet. Die meisten FiakerfahrerInnen hielten sich daran, ein besonders dreister wird eine Anzeige erhalten!

Hitzewelle – Bekommen die Fiakerpferde endlich Hitzefrei?

Hitzewelle – Bekommen die Fiakerpferde endlich Hitzefrei?

Seit Sommer 2016 dürfen Fiakerpferde nicht mehr eingesetzt werden, wenn an einem Tag ein Temperaturwert von 35° gemessen wurde. So steht es im Gesetz, angewendet wurde dieses Gesetz von den Behörden bisher jedoch noch nie. Diese Woche könnte es endlich so weit sein.

Das Leiden der Kettenrinder geht weiter – VGT erstattet Anzeige

Das Leiden der Kettenrinder geht weiter – VGT erstattet Anzeige

Im Jahr 2015 hat der VGT durch die Volksanwaltschaft feststellen lassen, dass die dauernde Anbindehaltung von Rindern gesetzwidrig ist; statt der Kritik zu genügen, wurde sie allerdings lediglich umgangen. Doch auch sonst gibt es immer wieder Missstände, wie aktuell in einem Stall in Tirol; der VGT brachte Anzeige ein

Fiaker-Aktion am Wiener Michaelerplatz: VGT fordert Ende der Pferdekutschen in der Stadt

Fiaker-Aktion am Wiener Michaelerplatz: VGT fordert Ende der Pferdekutschen in der Stadt

Kutsche mit den 3 japanischen Affen als Passagiere: nichts sehen, nichts hören und nichts reden, um das Leid der Pferde auszublenden

Einladung: Morgen Dienstag Tierschutzaktion zu Fiakern am Michaelerplatz in Wien

Einladung: Morgen Dienstag Tierschutzaktion zu Fiakern am Michaelerplatz in Wien

In einer lebensgroßen Kutsche aus Styropor sitzen die 3 japanischen Affen und wollen das Leid der Pferde nicht sehen – Protest des VGT gegen Tierleid bei Fiakern

Tierschutz am Klopeinersee: sogar der Bezirkshauptman bewachte die VGT-Demo

Tierschutz am Klopeinersee: sogar der Bezirkshauptman bewachte die VGT-Demo

Das vom VGT organisierte Aktionswochenende anlässlich der skandalösen aufgedeckten Zustande der Schweinehaltung bei Mochoritsch in Kärnten erhitzte viele Gemüter vor Ort.

Tierschutz: Gedenk-Wochenende bei Mochoritsch Sa & So

Tierschutz: Gedenk-Wochenende bei Mochoritsch Sa & So

TierschützerInnen machen mit Versammlungen vor Mochoritsch-Gastronomiestätten noch einmal auf die Tierquälereien aufmerksam

Tierquälerei richtig vermarkten!? Schweinebauern-Treffen bei Mochoritsch angekündigt

Tierquälerei richtig vermarkten!? Schweinebauern-Treffen bei Mochoritsch angekündigt

Ein Skandal folgt dem nächsten. Doch statt die fürchterlichen Haltungsbedingungen zu verbessern, soll die Bevölkerung systematisch getäuscht werden. Und das ausgerechnet bei Mochoritsch

Morgen: Hitzefrei für Fiaker?

Morgen: Hitzefrei für Fiaker?

Wetterberichten zufolge könnten morgen wieder 35° C in Wien erreicht werden. Der VGT kontrolliert, ob die Pferde tatsächlich hitzefrei bekommen, wie es ihnen zusteht.

Medienspiegel: Schweineskandal in Kärnten

Medienspiegel: Schweineskandal in Kärnten

Letzte Woche wurde ein massiver Skandal in der Schweinehaltung und -schlachtung in Kärnten vom VGT aufgedeckt. Obwohl Missstände in der Tierindustrie schon lange bekannt sind und von Tierschutzorganisationen immer wieder thematisiert werden, schlägt dieser Skandal gerade besonders hohe Wellen.

Empörung über Kärntner Schweine-Skandal

Empörung über Kärntner Schweine-Skandal

Die Medien berichten seit der Pressekonferenz des VGT letzten Donnerstag über die unglaublich schrecklichen Zustände in den Schweinemasten und dem Schlachtbetrieb der Firma Mochoritsch. Auch die Landespolitik meldet sich zu Wort: Es wurde ein runder Tisch aller Verantwortlichen abgehalten und vollständige Aufklärung gefordert.

Schweineskandal: Mehr als nur schwarze Schafe

Schweineskandal: Mehr als nur schwarze Schafe

Politik, Behörden und Landwirtschaft reagieren auf vom VGT aufgedeckten Schweine-Skandal. Aber der VGT betont: hier geht um wesentlich mehr als um „schwarze Schafe”.

Grausamkeit statt Idylle: VGT deckt massiven Tierschutz-Skandal auf!

Grausamkeit statt Idylle: VGT deckt massiven Tierschutz-Skandal auf!

Die Marketing-Maßnahmen sind auf höchstem Niveau – die Tierquälereien ebenfalls. Die bekannte Kärntner Gastro-Betriebskette Mochoritsch präsentiert sich als naturverbundenes, verantwortungsvolles Unternehmen. Doch hinter den Kulissen ist Tierquälerei an der Tagesordnung.

Neuer Schlachthofskandal: Unfassbare Zustände in bekanntem Kärntner Betrieb! VGT lädt zu Pressekonferenz am 13.7.2017, 10:00 Uhr

Neuer Schlachthofskandal: Unfassbare Zustände in bekanntem Kärntner Betrieb! VGT lädt zu Pressekonferenz am 13.7.2017, 10:00 Uhr

2015 hat der VGT Bildmaterial aus österreichischen Schlachthöfen an die Öffentlichkeit gebracht, die schwerstens erschütterten. Und auch zur Haltung der Schweine gibt es seit Jahren und aktuell massive Kritik.

Kein Verhütungsprojekt mit Immuno-Kontrazeption im Schaugatter des Lainzer Tiergartens

Kein Verhütungsprojekt mit Immuno-Kontrazeption im Schaugatter des Lainzer Tiergartens

Nach Anhörung von internationalen ExpertInnen entschieden sich Stadt Wien und VGT gemeinsam gegen das Projekt, allerdings wird Verhütung für die Zukunft nicht ausgeschlossen

VGT: Wieder Tiere im Stall verbrannt

VGT: Wieder Tiere im Stall verbrannt

Wieder sind bei einem Stallbrand Tiere auf qualvollste Weise gestorben, ohne die geringste Chance, sich retten zu können. Der VGT fordert bessere Brandschutzbestimmungen und Fluchtmöglichkeiten für die Tiere.

VGT fordert: Besserer Brandschutz für Tiere

VGT fordert: Besserer Brandschutz für Tiere

Immer wieder kommt es zu Stallbränden, bei denen Tiere den Flammen hilflos ausgeliefert sind und grausam sterben müssen. Der VGT fordert mit einer neuen Petition, dass Brandschutz auch die Tiere miteinschließen muss.

NÖ-Landtag: Gestern wurde das geplante Gatterjagdverbot einem Ausschuss zugewiesen

NÖ-Landtag: Gestern wurde das geplante Gatterjagdverbot einem Ausschuss zugewiesen

VGT befürchtet, dass die Gatterjagd über die Hintertüre „Wildgehege“ weiterhin erlaubt bleiben wird; Jagdverbot auf ausgesetzte Zuchtfasane fehlt im vorgeschlagenen Gesetzestext

Tiervermittlung Neu – Ungleichbehandlung par excellence

Tiervermittlung Neu – Ungleichbehandlung par excellence

Hunderte kleine Tierschutzvereine fürchten derzeit um ihre Existenz

VGT-Anzeige gegen Fiaker wegen gefährlicher Drohung und Nötigung

VGT-Anzeige gegen Fiaker wegen gefährlicher Drohung und Nötigung

Protestkundgebung des VGT, weil Fiaker trotz gesetzlicher Pflicht bei über 35° C ihre Pferde weiter arbeiten ließen: Drohungen und Wasserspritzen der Fiakerfahrer

Alle Newsmeldungen