Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Demokratie

Es mag überraschen, dass eine ethisch motivierte Vereinigung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, in ihren Zielen auch die politische Bildung der Bevölkerung im Sinne der Grundsätze der österreichischen Bundesverfassung verfolgt. Die Antwort ist einfach: Wir haben als engagierte BürgerInnen die Erfahrung gemacht, von welch essentieller Bedeutung die Wahrung der Grundsätze der Bundesverfassung für unsere Aktivität ist und wir vermissen den Ethos, sich diesen Idealen verpflichtet zu fühlen, sowohl in der Bevölkerung als auch bei VertreterInnen der Verwaltung, der Justiz und der Politik.

Auch vereinsintern ist für den VGT Demokratie und die aktive Mitgestaltung des Vereins durch die Basis ein wichtiger und entscheidender Wert. Demokratie ist für den VGT keine leere Worthülse sondern gelebte Realität.

Chronologie Demokratie

Kundgebung für Schweine in Wien

Kundgebung für Schweine in Wien

Am Mittwoch den 24.März waren VGT-AktivistInnnen am Schwedenplatz von 13-22 Uhr Vorort um die Bevölkerung über die Situation der Schweine in Österreich aufzuklären

Tierschutzcausa: Offener Brief des Hauptangeklagten an die Richterin

Tierschutzcausa: Offener Brief des Hauptangeklagten an die Richterin

VGT-Obmann: Machen Sie bitte dieser Justizfarce ein Ende und ersparen Sie Österreich diese internationale Blamage!

Tierschutzcausa: Finanzamt bestätigt Gemeinnützigkeit des VGT

Tierschutzcausa: Finanzamt bestätigt Gemeinnützigkeit des VGT

Objektiver Prüfbericht vereitelt Versuch der SOKO, Tierschutzverein zu zerschlagen

VGT: "Frau Justizministerin, warum stehen Sie nicht zu Ihrem Wort?"

VGT: "Frau Justizministerin, warum stehen Sie nicht zu Ihrem Wort?"

Heute protestierten TierschützerInnen vor dem Ministerium, um die Ministerin an ihre Zusage an US-Star Pamela Anderson zu erinnern

Ankündigung: Aktion zur Tierschutzcausa vor Justizministerium

Ankündigung: Aktion zur Tierschutzcausa vor Justizministerium

TierschützerInnen und Tiere, gemeinsam hinter Gitter eingesperrt, rufen Justizministerin auf, Anklage zurückzuziehen

Mach mit! Aktionen zum Tierschutzprozess

Mach mit! Aktionen zum Tierschutzprozess

Hier finden Sie alle Aktionstermine für diese Woche und wichtige Internetseiten, die Sie über den Prozess auf dem Laufenden halten

Tierschutzcausa: Klosterschwester, Pfarrer, Politikerin und Sohn der Palmers-Dynastie machen Selbstanzeige

Tierschutzcausa: Klosterschwester, Pfarrer, Politikerin und Sohn der Palmers-Dynastie machen Selbstanzeige

Bei Pressekonferenz erklären 10 Personen, warum sie laut Anklage auch als Mitglieder der angeblichen "kriminellen Organisation" angeklagt werden müssten

Tierschutzcausa: 220 Personen zeigen sich selbst wegen §278a an!

Tierschutzcausa: 220 Personen zeigen sich selbst wegen §278a an!

Hinweis auf die Pressekonferenz der Plattform gegen die Kriminalisierung von politischem Engagement
Mittwoch, 17. Februar 2010 in Wien

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren