Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Demokratie

Es mag überraschen, dass eine ethisch motivierte Vereinigung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, in ihren Zielen auch die politische Bildung der Bevölkerung im Sinne der Grundsätze der österreichischen Bundesverfassung verfolgt. Die Antwort ist einfach: Wir haben als engagierte BürgerInnen die Erfahrung gemacht, von welch essentieller Bedeutung die Wahrung der Grundsätze der Bundesverfassung für unsere Aktivität ist und wir vermissen den Ethos, sich diesen Idealen verpflichtet zu fühlen, sowohl in der Bevölkerung als auch bei VertreterInnen der Verwaltung, der Justiz und der Politik.

Auch vereinsintern ist für den VGT Demokratie und die aktive Mitgestaltung des Vereins durch die Basis ein wichtiger und entscheidender Wert. Demokratie ist für den VGT keine leere Worthülse sondern gelebte Realität.

Chronologie Demokratie

Amnesty International zur Tierschutzcausa: "So funktioniert ein Rechtsstaat ganz sicher nicht!"

Amnesty International zur Tierschutzcausa: "So funktioniert ein Rechtsstaat ganz sicher nicht!"

Nach Hausdurchsuchungen im Mai 2008: Tierschutzvereine bereits über 7 Monate ohne Infrastruktur!

Protest gegen staatliche Ungleichbehandlung der Steuerabsetzbarkeit bei Spenden

Protest gegen staatliche Ungleichbehandlung der Steuerabsetzbarkeit bei Spenden

Einer der ersten Paukenschläge der neuen Regierung ist für unzählige NGOs und deren AktivsitInnen ein Schlag ins Gesicht

VGT-Obmann spricht in Slowenien zur Repression gegen den Tierschutz

VGT-Obmann spricht in Slowenien zur Repression gegen den Tierschutz

Alternatives Kulturzentrum Pekarna in Maribor organisiert den Event und bietet ein reichhaltiges veganes Buffet

Amnesty International kritisiert Verfolgung des Tierschutzes mit §278a StGB

Amnesty International kritisiert Verfolgung des Tierschutzes mit §278a StGB

Auch die Richgtervereinigung und die Menschenrechtsorganisation ARGE Daten äußern Bedenken bzgl. der Erosion von Grundrechten durch überbordende Überwachung

VGT bei Eröffnung der Kunstausstellung "Menschen und Tiere 3" von Elisabeth Ernst

VGT bei Eröffnung der Kunstausstellung "Menschen und Tiere 3" von Elisabeth Ernst

Solidaritätsbeschluss der Grazer Autorinnen- und Autorenversammlung gegen die Polizeirepression und für eine Änderung von §278a StGB

U-Haft und Lauschangriff gegen Tierschutz: Richtervereinigung stellt sich der Diskussion

U-Haft und Lauschangriff gegen Tierschutz: Richtervereinigung stellt sich der Diskussion

Einladung: hochkarätige Podiumsdiskussion mit Amnesty International zu §278a StGB anlässlich der Tierschutzcausa

Schon wieder rigorose Demo-Verbote

Schon wieder rigorose Demo-Verbote

Behörde stellt freie Erwerbstätigkeit über Recht auf Versammlungs- und Meinungsfreiheit – und beruft sich auf Verfassungsgerichtshof

TeilnehmerInnen der Podiumsdiskussion fordern Änderung von §278a StGB!

TeilnehmerInnen der Podiumsdiskussion fordern Änderung von §278a StGB!

Am 4. Dezember lud SAVE die Justizsprecher der Parteien und eine Strafrechtsprofessorin zum Gespräch ins Juridicum der Uni Wien