Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Fiaker

Viele Fiakerpferde fristen ein völlig unnatürliches und belastendes Leben inmitten der Großstädte Wien, Salzburg und Innsbruck. Sie dienen als Touristenattraktion. Die Reizüberflutung der Stadt überfordert die Tiere. Scheuklappen, Ohrstöpsel und manchmal sogar die Gabe von Beruhigungsmitteln sind notwendig, um den Fahrbetrieb überhaupt zu ermöglichen. Der VGT fordert die vollkommene Beendigung des Betriebs von Fiakerfuhrwerken in der Stadt.

Chronologie Fiaker

Allianz Pro-Fiakerpferde fordert Fiakerfahrverbot in der Wiener Innenstadt

Allianz Pro-Fiakerpferde fordert Fiakerfahrverbot in der Wiener Innenstadt

Der VGT und andere Tierschutzorganisationen appellieren mittels Petition an die Wiener Stadtpolitik. Sie fordern sofortige Verbesserungen für die Pferde sowie ein Verbot von Fiakern im ersten Bezirk

Einladung zur Medienaktion: Verbesserungen für Fiakerpferde gefordert

Einladung zur Medienaktion: Verbesserungen für Fiakerpferde gefordert

Tierschutzorganisationen präsentieren ihr Bündnis und ihre Forderungen an die Wiener Politik

Hitzefrei für Wiener Fiaker: VGT dokumentiert Gesetzesverstoß

Hitzefrei für Wiener Fiaker: VGT dokumentiert Gesetzesverstoß

Nach 2 Wochen Extrem-Hitze wurde heute zum ersten Mal die 35 Grad-Marke geknackt – doch nicht alle Fiaker sind nachhause gefahren!

Fiaker-Gewalt gegen VGT-Mitarbeiter

Fiaker-Gewalt gegen VGT-Mitarbeiter

Am Samstag kam es bei einer VGT-Kontrolle am Fiaker-Standplatz Stephansplatz zu einer feigen Attacke auf einen Tierschützer. Der friedliche Tierschützer wurde bedroht und getreten.

Zum ersten Mal beendet die Polizei das Fiaker-Chaos am Wiener Stephansplatz

Zum ersten Mal beendet die Polizei das Fiaker-Chaos am Wiener Stephansplatz

Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN dokumentiert beinahe täglich zu viele Fiaker am Stephansplatz. Am Dienstag griff die Polizei erstmals gegen den überfüllten Standplatz durch.

Unnötiges Leid der Fiakerpferde in der heißesten Woche des Jahres

Unnötiges Leid der Fiakerpferde in der heißesten Woche des Jahres

Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN fordert hitzefrei für Fiakerpferde und eine strenge Kontrolle der Fiaker in der Stadt.

Wiener Fiaker halten sich nicht an Gesetze

Wiener Fiaker halten sich nicht an Gesetze

Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN erstattet über 250 Anzeigen. Der Großteil betrifft die Nichteinhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen „Betriebszeiten“

Mageres Fiakerpferd am Stephansplatz

Mageres Fiakerpferd am Stephansplatz

Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN erstattet Anzeige wegen Tierquälerei

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren