Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Pelz

Pelzfarmen sind wohl der grausamste Verrat an Tieren, den der Mensch jemals hervorgebracht hat. Zu Millionen werden die Tiere in winzige strukturlose Käfige zusammengepfercht, wo sie monatelang dahinvegetieren und auf ihren grausamen Tod warten. Andere Pelztiere werden mit Metallfallen gefangen. Dabei sterben sie nicht, sondern werden nur schwer verletzt. Einmal gefangen müssen sie tagelang in schrecklichen Positionen verweilen bis sie schließlich getötet werden. Auf welche Art auch immer der Pelz „produziert“ wurde, es stecken immer unermessliche Qualen dahinter.

Chronologie Pelz

Pelztiere haben keine Sommerferien!

Pelztiere haben keine Sommerferien!

Auch wenn Pelz zu dieser Jahreszeit scheinbar kein Thema ist - die Tiere, die für Pelzprodukte ihr Leben lassen müssen leiden auch und gerade während der Sommermonate.

VGT protestiert gegen das grausame Robbenschlachten in Kanada

VGT protestiert gegen das grausame Robbenschlachten in Kanada

Internationale Kampagne gegen die Tötung von jährlich 250.000 Baby- und Jungrobben in Kanada

Neueröffnung von Peek&Cloppenburg in Linz: Anti-Pelz Aktionstag zum Einstand.

Neueröffnung von Peek&Cloppenburg in Linz: Anti-Pelz Aktionstag zum Einstand.

Mit gleich 2 verschiedenen Aktionsformen wurde die neue P&C Filiale in Linz Ziel der Kampagne gegen das blutige Geschäft mit den Tierpelzen.

Neuerliche Proteste gegen den blutigen Pelzhandel von Peek & Cloppenburg

Neuerliche Proteste gegen den blutigen Pelzhandel von Peek & Cloppenburg

Nun schon das zweite Mal innerhalb der letzten 3 Wochen protestierten ca. 12 TierrechtsaktivistInnen gegen den Pelzverkauf von Peek & Cloppenburg in der Filiale Vösendorf.

Anti-Pelz: Go-In in P&C Filiale in der SCS

Anti-Pelz: Go-In in P&C Filiale in der SCS

Nun schon den zweiten Winter beteiligt sich der VGT an der internationalen Kampagne gegen den Pelzverkauf von Peek&Cloppenburg, ein Kaufhaus, das derzeit zu den international größten Anbietern von Tierpelzen gehört.

Anti-Pelzdemo Wien 2003

Anti-Pelzdemo Wien 2003

Lautstarker Protest gegen den Handel mit Pelzen

VGT präsentiert neueste Recherche-Ergebnisse aus Skandinavien

VGT präsentiert neueste Recherche-Ergebnisse aus Skandinavien

Pelzfarmen sind weltweit Tierquälerei!

VGT-Aktivisten von finnischen Pelzfarmern attackiert und mit dem Gewehr bedroht

VGT-Aktivisten von finnischen Pelzfarmern attackiert und mit dem Gewehr bedroht

Bei einer Recherche über skandinavische Pelzfarmen wurden drei Österreicher, darunter der Obmann des VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN, Dr. Martin Balluch, von finnischen Pelzfarmern attackiert und mit dem geladenen Gewehr bedroht. Die von den Tierschützern zu Hilfe gerufene Polizei, nahm die völlig legal filmenden Aktivisten wegen "Störung der öffentlichen Ordnung" für drei Tage in isoliertem Gewahrsam. Das gesamte erstellte Filmmaterial wurde konfisziert und weitere Aufnahmen verhindert.