Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Rinder

Um die Gier nach Milch zu stillen, werden Kühe zu immer absurderen Leistungen getrieben. Jedes Jahr werden sie geschwängert, damit der Milchfluss nicht abbricht. Die dabei produzierten Kälber werden der Mutter entrissen und in trostlose Mastbetriebe gebracht, wo sie in kalten Betonbuchten ihr kurzes Dasein fristen. Nach etwa drei Schwangerschaften – unter permanenter Produktion eklatanter Milchmengen, die drei- bis fünfmal den natürlichen Energieverbrauch überschreiten - gibt der kranke Organismus schließlich nach. Die Kuh wird geschlachtet und durch eine neue ersetzt.

Chronologie Rinder

Kälberversteigerung in Niederösterreich – Degradierung zum Objekt

Kälberversteigerung in Niederösterreich – Degradierung zum Objekt

Sie haben Angst. Man betritt die kalte Halle und spürt es sofort. Man blickt in dutzende, nein hunderte Augenpaare und weiß: Die Tiere stehen unter enormem Stress, sie leiden

Heutige Milchbauerngroßdemonstration in Luxemburg darf nicht die Milchkühe vergessen

Heutige Milchbauerngroßdemonstration in Luxemburg darf nicht die Milchkühe vergessen

VGT fordert ganz im Sinne der Devise der KundgebungsteilnehmerInnen "Fairen Anteil am Wert ihrer Arbeit" für alle!

Megaskandal um dioxinverseuchtes Schweinefleisch in Irland trifft Europa

Megaskandal um dioxinverseuchtes Schweinefleisch in Irland trifft Europa

Bedrohung für Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie könnte "so groß, wenn nicht größer als beim Ausbruch der Maul- und Klauenseuche und von BSE sein"

Kärnten: Martyrium von Rindern beendet!

Kärnten: Martyrium von Rindern beendet!

Das Leid der Tiere wurde immer massiver, die Haltungsbedingungen immer skandalöser, nun griff der zuständige Amtstierarzt ein und ließ 140 Rinder in die Landesnotversorgungsstelle bringen.

Das Klagen der Kühe

Das Klagen der Kühe

Ein neuer Film über die Milchwirtschaft!

Neusiedl lädt zum Ochsengrillen

Neusiedl lädt zum Ochsengrillen

Volksfestcharakter oder Erregung öffentlichen Ärgernisses?

Globale Nahrungskrise

Globale Nahrungskrise

Effekt von Tierproduktion 7 mal stärker als von "Biosprit"!

Amtsmissbrauch: Statt den Tieren zu helfen rät Amtstierärztin die TierschützerInnen anzuzeigen!

Amtsmissbrauch: Statt den Tieren zu helfen rät Amtstierärztin die TierschützerInnen anzuzeigen!

TierschützerInnen nun auch von Amtstierärzten gejagt?

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren