Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Schweine

In Österreich gibt es Schweinefabriken mit einem „Output“ von 20.000 Schweinen im Jahr. In diesen Fabriken ist der Umgang mit den Tieren vollautomatisiert: von der Luftzufuhr über die Nahrung bis zur Entfernung der Gülle. Der Mensch ist eigentlich nur noch dafür zuständig, das Funktionieren der Maschinen zu überwachen. Für kranke Tiere gibt es keine tierärztliche Untersuchung. Wenn sie sterben, werden ihre Körper – vorausgesetzt ihr Tod fällt bei einem Kontrollgang überhaupt auf – entfernt und entsorgt.

Chronologie Schweine

"Retz gegen Kastenstände!"

"Retz gegen Kastenstände!"

Auch beim Weinfest im nördlichen Weinviertel wurde Landwirtschaftsminister Berlakovich nicht erspart, mit seinen Unterlassungssünden in der Schweinehaltung konfrontiert zu werden

Schweinehaltung: Gesetzliche Mindeststandards sind zu niedrig

Schweinehaltung: Gesetzliche Mindeststandards sind zu niedrig

Fehlende verpflichtende Kennzeichnung nach Tierfreundlichkeit der Schweinehaltungssysteme

Regionale Produkte - Schönmalerei von Berlakovich

Regionale Produkte - Schönmalerei von Berlakovich

Beim heutigen Landeserntedankfest in der Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz, informierten TierrechtsaktivistInnen über die schlimme Situation der Schweine in Vorarlberg und ganz Österreich.

Schweinehaltung: KonsumentInnen werden getäuscht

Schweinehaltung: KonsumentInnen werden getäuscht

VGT-Video stellt Werbeversprechen von Vorarlberger Fleischverarbeitungsbetrieb den wahren Zuständen gegenüber

"Wir gehen nicht weg, Herr Berlakovich"

"Wir gehen nicht weg, Herr Berlakovich"

TierschützerInnen erinnerten den Landwirtschaftsminister auch heute bei einem seiner Auftritte auf dem Badeschiff im Donaukanal in Wien an seine Verantwortung bzgl. Kastenständen

Tierschutz konfrontiert Minister Berlakovich bei dessen heutiger PK

Tierschutz konfrontiert Minister Berlakovich bei dessen heutiger PK

Berlakovich solle endlich einen Kompromiss für die Reduktion der Schweine-Kastenstandhaltung beim Abferkeln bieten

Landwirtschaftskammer lässt sich gegenüber KritikerInnen verleugnen

Landwirtschaftskammer lässt sich gegenüber KritikerInnen verleugnen

Das von der Landwirtschaftskammer gelobte AMA-Gütesiegel setzt in der Schweinehaltung keine Tierschutzstandards voraus und ist daher für Tierschutz irrelevant

Tierschutzblockade des Landwirtschaftsministeriums bereits 27 Stunden!

Tierschutzblockade des Landwirtschaftsministeriums bereits 27 Stunden!

Entgegen anderslautender Berichte konnte die Polizei gestern abend die Blockade nicht auflösen, 8 TierschützerInnen sind noch immer in 4 Eingangstore gekettet

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren