Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Tierversuche

Jedes Jahr werden in Österreich hunderttausende Tiere im Namen der Wissenschaft gequält und getötet. Fast die Hälfte davon völlig unnötig. Grundlagenforschung dient nicht der menschlichen Gesundheit, sondern stillt nur die Neugier der Wissenschaft. Nagetiere und Kaninchen, aber auch Hunde, Katzen und viele weitere Tierarten werden in winzige Käfige gesperrt und gefoltert, bis sie an den schrecklichen Qualen sterben oder nicht mehr verwendbar sind. Und das praktisch unkontrolliert und völlig legal.

Chronologie Tierversuche

Einladung: Montag Podiumsdiskussion Reform Tierversuchsgesetz an der Uni Wien

Einladung: Montag Podiumsdiskussion Reform Tierversuchsgesetz an der Uni Wien

Vertreter der politischen Parteien, insbesondere der Verhandlungsleiter der SPÖ-Delegation zur Gesetzesreform, nehmen zu den Entwicklungen Stellung

Der VGT beim "Festival der Tiere"

Der VGT beim "Festival der Tiere"

Gemeinsam mit dem WEEAC trugen der VGT und die Vegane Gesellschaft bei diesem Event auf der Wiener Donauinsel ihren Teil zum Tierschutz bei

Am Höhepunkt der Verhandlungen: Podiumsdiskussion zum neuen Tierversuchsgesetz

Am Höhepunkt der Verhandlungen: Podiumsdiskussion zum neuen Tierversuchsgesetz

Die Interessensvertretungen aus Tierschutz und Pharmaindustrie, die Parteien, die Wissenschaft und das Wissenschaftsministerium stellen sich einer öffentlichen Diskussion

Die Einstellung der ÖsterreicherInnen zu Tierversuchen

Die Einstellung der ÖsterreicherInnen zu Tierversuchen

Die Ergebnisse der repräsentativen IFES-Umfrage

Pressekonferenz: 80% Mehrheiten für VGT-Forderungen zu Tierschutz

Pressekonferenz: 80% Mehrheiten für VGT-Forderungen zu Tierschutz

Drei Viertel aller Menschen wollen Tierschutz in der Verfassung sehen, doch die ÖVP blockiert jeden Fortschritt

VGT-Protest für ein strenges Tierversuchsgesetz auf Triumphpforte in Innsbruck

VGT-Protest für ein strenges Tierversuchsgesetz auf Triumphpforte in Innsbruck

Maskierte COBRA Beamten entfernen Aktivisten, 4 Festnahmen – weil ein Transparent aufgehängt wurde?!?

2 Protest-Tage in Linz gegen Blockade Politik

2 Protest-Tage in Linz gegen Blockade Politik

Während des "Steirisch anbandeln" Festes auf der Linzer Landstraße (7.9. – 8.9.12), zeigten auch die Linzer Tierrechtler wieder Präsenz, da die Novellierung des Tierversuchsgesetzes schon im November ansteht.

Marathon-Mahnwache gegen Tierversuche

Marathon-Mahnwache gegen Tierversuche

Die 50-stündige Mahnwache für 1.000 im Labor ermordete Tiere, die von 1. Bis 3. September am Alten Platz in Klagenfurt abgehalten wurde war ein voller Erfolg.