Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Tierversuche

Jedes Jahr werden in Österreich hunderttausende Tiere im Namen der Wissenschaft gequält und getötet. Fast die Hälfte davon völlig unnötig. Grundlagenforschung dient nicht der menschlichen Gesundheit, sondern stillt nur die Neugier der Wissenschaft. Nagetiere und Kaninchen, aber auch Hunde, Katzen und viele weitere Tierarten werden in winzige Käfige gesperrt und gefoltert, bis sie an den schrecklichen Qualen sterben oder nicht mehr verwendbar sind. Und das praktisch unkontrolliert und völlig legal.

Chronologie Tierversuche

Gericht verbietet VGT vorerst Kritik an Tierversuchen an Puten in der Vet Uni Wien

Gericht verbietet VGT vorerst Kritik an Tierversuchen an Puten in der Vet Uni Wien

Einstweilige Verfügung verunmöglicht rationale Diskussion über Schaden und Nutzen der Tierversuche – VGT hat Berufung eingelegt

Tierexperimentator der Vet Uni Wien klagt VGT-Obmann wegen Kritik an Tierversuchen

Tierexperimentator der Vet Uni Wien klagt VGT-Obmann wegen Kritik an Tierversuchen

Tierversuche, die mehr als 100 Puten schweres Leid zufügen, würden dem Tierschutz und nicht der Putenindustrie dienen, obwohl sie von deren Lobbygruppe finanziert werden

Beherzte TierschützerInnen retten Kaninchen aus Horror-Aufzucht!

Beherzte TierschützerInnen retten Kaninchen aus Horror-Aufzucht!

Zumindest diesen wenigen Tieren konnte ein lebenslanges Leiden und der gewaltsame Tod erspart bleiben!

Kaninchenqual in NÖ: Anrainer überrascht über Tierleid in der Nachbarschaft

Kaninchenqual in NÖ: Anrainer überrascht über Tierleid in der Nachbarschaft

VGT fordert Konsequenzen

Kosmetik ohne grausame Tierversuche!

Kosmetik ohne grausame Tierversuche!

Das immense Leid, das Tierversuche verursachen, ließe sich verhindern. Nicht nur, dass es bereits genügend alternative Testmethoden gibt, sondern auch, dass sich in den letzten Jahren gezeigt hat, dass die Versuchsergebnisse nicht auf den Menschen übertragbar sind.

Kaninchen-Quälerei: VGT fordert Schließung der Tierversuchszucht!

Kaninchen-Quälerei: VGT fordert Schließung der Tierversuchszucht!

Protest-Demo vor dem Natschbacher Gemeindeamt sowie der Kaninchen-Horror-Halle am Donnerstag, den 21.Juli 2016 um 16:30

Ankündigung: Morgen VGT-Demo bei Ankunft Kaninchentransport im Tierversuchslabor

Ankündigung: Morgen VGT-Demo bei Ankunft Kaninchentransport im Tierversuchslabor

Jeden Freitag 8 Uhr früh liefert der kürzlich aufgedeckte Kaninchen-Käfig Betrieb Tiere an die Labortierabteilung der Med Uni Wien in Himberg (NÖ)

VGT veröffentlicht Filmclip: Tierversuchs-Kaninchenzüchter tritt auf Kaninchen - Anzeige!

VGT veröffentlicht Filmclip: Tierversuchs-Kaninchenzüchter tritt auf Kaninchen - Anzeige!

Tierversuchsstatistik 2015: 12 % Zuwachs in 1 Jahr, über 15.000 Kaninchen im Tierversuch, Großteil in Pyrogentest, der bereits durch in-vitro Alternative ersetzbar wäre

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren