vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Rezept - recipe

Curry-Reispfanne mit getrockneten Steinpilzen und Johannisbeeren

Zurück zur Rezeptliste

Für 4 Personen

Zutaten

250 g Spitzen Langkornreis
1 Stk Zwiebel
2 EL Margarine
0.5 TL Kurkum
0.25 TL Currypulver, süss
550 ml Gemüsebrühe
250 g Räuchertofu
2 EL Olivenöl
150 g Sojasahne
Salz und Pfeffer
0.5 Stk Schnittlauch, Bund
40 g Steinpilze, getrocknet
Johannisbeeren, nach Belieben

Zubereitung

Reis in eine Schüssel geben, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln. Margarine erhitzen, Zwiebelwürfel darin mit Kurkuma und Curry andünsten. Reis zugeben und kurz anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, aufkochen lassen und Reis bei kleinster Hitze zugedeckt etwa 15 Minuten kochen (wenn kein Vollkornreis verwendet wird, geringere Kochzeit beachten). In der Zwischenzeit getrocknete Steinpilze laut Packungshinweis zubereiten (meistens 30 Minuten in warmen Wasser einweichen). Tofu in mundgerechte Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Tofu darin anbraten. Fertigen Reis und Steinpilze untermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen, Sojasahne unterrühren und nochmals erwärmen. Ganz zum Schluss die Johannisbeeren locker untermengen (damit sie nicht zermatschen). Zum Schluss auf dem Teller anrichten und mit fein geschnittene Schnittlauch oder Petersilie garnieren.

Menügang: Haupt

Feedback an vegan.at