Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Aufdeckungen

Der VGT deckt immer wieder Missstände in Tierhaltungen auf. Besonders wenn trotz mehrfacher Meldungen bei Zuständigen keine Änderung erreicht wird, ist es wichtig die öffentliche Aufmerksamkeit auf Tierleidfälle zu lenken.

Illegaler, skandalöser Schweinemastbetrieb darf weitergeführt werden! Die Bevölkerung ist empört!

Illegaler, skandalöser Schweinemastbetrieb darf weitergeführt werden! Die Bevölkerung ist empört!

Der VGT wendet sich hilfesuchend an den Tierschutzlandesrat Seitinger: Die Einhaltung der ohnehin minimalistischen Tierschutzbestimmungen muss kontrolliert und konsequent eingefordert werden!

Österlicher Schweine-Horror

Österlicher Schweine-Horror

Aktuelle Fotos von steirischer Schweinemast schockieren die Öffentlichkeit! Bereits vor Monaten wurden ähnliche Zustände entdeckt.
Neues Fotomaterial beweist: Trotz Anzeige hat sich nichts geändert - weiterhin massive Überbelegung und Todesfälle durch extreme Haltungsbedingungen

Skandal-Schweinemastbetrieb - VGT-Tierschützer fordern Aufklärung!

Skandal-Schweinemastbetrieb - VGT-Tierschützer fordern Aufklärung!

Die schrecklichen Aufnahmen in der Tierfabrik lassen zuständigen Amtstierarzt kalt. Heute Protestaktion gegen Vortrag von Tierarzt in landwirtschaftlicher Fachschule Pyhra.

Angebundenes Kalb - diese Haltung ist seit fünf Jahren illegal!

Angebundenes Kalb - diese Haltung ist seit fünf Jahren illegal!

Doch wer kontrolliert Österreichs Ställe?

Noch immer Tierquälerei in Schweinefabrik von Tierarzt

Noch immer Tierquälerei in Schweinefabrik von Tierarzt

Seit Dezember 1999 regelmäßig Anzeigen - bis heute keine relevante Änderung: neues Fotomaterial zeigt verletzte Tiere, überfüllte Buchten, abgebissene Ohren und Schwänze

VGT besetzt illegale Legebatterie von ÖVP-Bürgermeister

VGT besetzt illegale Legebatterie von ÖVP-Bürgermeister

VGT: Während die Tierschutzarbeit kriminalisiert wird, können Gesetzesbrecher unbehelligt Tiere quälen!

Tierschützer decken Schweine-Quälerei auf: VGT erstattet Anzeige

Tierschützer decken Schweine-Quälerei auf: VGT erstattet Anzeige

Der Verein gegen Tierfabriken hat grauenhaftes Foto- und Videomaterial anonym zugespielt bekommen. Bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft, Leibnitz, wurde Anzeige erstattet.

Kärnten: Martyrium von Rindern beendet!

Kärnten: Martyrium von Rindern beendet!

Das Leid der Tiere wurde immer massiver, die Haltungsbedingungen immer skandalöser, nun griff der zuständige Amtstierarzt ein und ließ 140 Rinder in die Landesnotversorgungsstelle bringen.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren