Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Fiaker

Viele Fiakerpferde fristen ein völlig unnatürliches und belastendes Leben inmitten der Großstädte Wien, Salzburg und Innsbruck. Sie dienen als Touristenattraktion. Die Reizüberflutung der Stadt überfordert die Tiere. Scheuklappen sind notwendig, um den Fahrbetrieb überhaupt zu ermöglichen. Der VGT fordert die vollkommene Beendigung des Betriebs von Fiakerfuhrwerken in der Stadt.

Chronologie Fiaker

Fiakerpferd stürzt in Salzburg

Fiakerpferd stürzt in Salzburg

Am Donnerstag vergangene Woche konnten Aktivistinnen des VGT dokumentieren, wie ein Fiakerpferd zu Sturz gekommen ist. Die Fiakerfahrerin setzte danach die Fahrt fort. Erst, als die Fahrgäste ausgestiegen waren, warf sie kurz einen Blick auf ihr Pferd.

Heute am heißesten Tag des Jahres: Hitzefrei für Wiens Fiakerpferde kommt viel zu spät!

Heute am heißesten Tag des Jahres: Hitzefrei für Wiens Fiakerpferde kommt viel zu spät!

VGT fordert hitzefrei ab 30 Grad in ganz Österreich

Fiaker bei illegaler Hitzefahrt erwischt – Anzeige folgt

Fiaker bei illegaler Hitzefahrt erwischt – Anzeige folgt

Letzten Freitag wurde das erste Mal die 35-Grad Marke in Wien überschritten – Nicht alle Fiaker hielten sich an die Hitzefrei-Regelung.

VGT-Warnruf: Ohne Hitzefrei  bei 30 Grad droht großes Pferdeleid

VGT-Warnruf: Ohne Hitzefrei bei 30 Grad droht großes Pferdeleid

Jahrelange Forderungen des VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN blieben bis jetzt ungehört. Darunter leiden jetzt wieder Wiens Fiakerpferde

Viel zu spät: Wiens Fiakerpferde haben heuer erstmals hitzefrei!

Viel zu spät: Wiens Fiakerpferde haben heuer erstmals hitzefrei!

35 Grad – hitzefrei. Doch um Tierleid zu verhindern müssen strengere Gesetze her

Komm zum VGT Neuaktivtreffen und setz dich für die Tiere ein!

Komm zum VGT Neuaktivtreffen und setz dich für die Tiere ein!

Hol dir Infos zu Tierschutz, zur Arbeit des VGT und wie du selbst aktiv werden kannst! Gemeinsam können wir für die Tiere echte Verbesserungen erreichen!

Blutstuten

Blutstuten

Tausende Stuten werden in Südamerika für das Sexualhormon PMSG in ihrem Blut brutal ausgebeutet und misshandelt. Auch in Österreich kommt dieses Hormon in der Schweinezucht zum Einsatz.

„... ja, dürfen's denn des?“

„... ja, dürfen's denn des?“

Aufsehenerregend und provokant, informativ und kreativ – Infodemos in Innsbruck seit 2006!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren