Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (12.02.2017)

Wien, am 12.02.2017

Einladung: Morgen Dienstag große Tierschutzdemo vor dem Tierschutzministerium in Wien

TierschützerInnen verschiedener Organisationen fordern deutliche Verbesserung des geplanten Tierschutzgesetzes: Verbot Fasanaussetzen und Anbindehaltung Rinder, Katzenkastration

Wann
Dienstag 14. Februar 2017, 10 Uhr
Wo
Gesundheitsministerium, 1030 Wien, Radetzkystraße 2
Was
ein buntes Sammelsurium von TierschützerInnen und Tierschutzorganisationen mit Masken und Tierfiguren protestiert gemeinsam gegen das geplante Tierschutzgesetz

Noch im März soll das geplante Tierschutzgesetz in den Gesundheitsausschuss, doch es fehlen ganz zentrale Punkte, die unbedingt geändert werden müssen, bevor dieses Gesetz in Kraft treten darf. So sehen das jedenfalls die österreichischen Tierschutzorganisationen, und so sah das auch der Großteil der über 650 Stellungnahmen zu diesem Gesetz, die im Ministerium eingegangen sind. Der bunte Protest soll den Protestreigen der Tierschutzorganisationen einleiten, der ab jetzt auf ein deutlich verbessertes Tierschutzgesetz drängen wird.