Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Vegan

Menschen, die sich dem Tierschutz verbunden fühlen, die schreckliche Verindustrialisierung der Tiere in der heutigen Zeit nicht unterstützen möchten oder sogar im Tierschutz aktiv werden wollen, setzen sich früher oder später mit ihrem eigenen Verhalten und dem der Gesellschaft auseinander:
  • Ist es möglich derartig viele Tiere zu essen und diesen ein lebenswertes Leben zu ermöglichen?
  • Wie könnten in Österreich die etwa 65 Mio Hühner, 5 Mio Schweine und 2 Mio Rinder die es pro Jahr gibt, gehalten werden, wenn alle die Möglichkeit haben sollen, frei über die Wiesen zu laufen?
  • Wenn es gesundheitlich möglich oder sogar vorteilhaft ist - und aufgrund des Angebots noch dazu immer einfacher wird - auch ohne Tierprodukte fantastisch gut zu essen und zu leben, ist es dann angebracht, den eigenen Gaumenkitzel über das Interesse eines Tieres zu stellen, das leben will?
  • Wenn die Tierproduktion zu einen sehr großen Anteil für Klimawandel und Ressourcenverschwendung verantwortlich ist, ist es dann noch zu verantworten Tierprodukte zu konsumieren? Überhaupt in einem derartig enormen Ausmaß, wie noch in keiner geschichtlichen Periode zuvor?
Aufgrund der großen Vorteile einer veganen Lebensführung für die Gesellschaft, die Menschen, die Umwelt und die Tiere, informiert der VGT über dieses Thema.

Chronologie Vegetarismus

Welterschöpfungstag 2017

Welterschöpfungstag 2017

Heuer reichen die erneuerbaren Ressourcen der Erde bis 2. August. Für den Rest des Jahres zerstören wir die Substanz unseres Planeten.

Warum das Steak in der Pfanne das Klima erwärmt

Warum das Steak in der Pfanne das Klima erwärmt

Klimawandel- das klingt abstrakt und deswegen glauben viele Menschen, dass das mit ihrem eigenen Leben wenig zu tun hat. Wann wird der Klimawandel stattfinden, vielleicht wird es ihn ja nie geben, vielleicht wird er doch noch verhindert?

VGT zu Besuch am Veganfest in Bratislava

VGT zu Besuch am Veganfest in Bratislava

Auch in der Slowakei haben die vom VGT bereits 1998 erfundenen Veganen Sommerfeste eine mehrjährige Tradition

20 Jahre Veganmania – der VGT war natürlich wieder dabei!

20 Jahre Veganmania – der VGT war natürlich wieder dabei!

Von 24. bis 27. Mai fand die Veganmania, das größte vegane Event Österreichs, in Wien statt. Tausende Menschen sind zum Vorplatz des Museumsquartiers gepilgert und ließen sich von der veganen Lebensweise inspirieren.

Vegan Fasten

Vegan Fasten

Zwei Bücher von Elisabeth Fischer über gesundes Fasten bzw. Abnehmen unter der Lupe

ALW Linz, 25.-26. Februar

ALW Linz, 25.-26. Februar

In einem abwechslungsreichen Programm wurden nicht nur die Geschichte der Tierschutzbewegung und praktische Aspekte ergründet sondern auch lokal aktive Gruppen kamen zu Wort.

Fasten-Zeit: Nicht nur auf bestimmte Lebensmittel verzichten?

Fasten-Zeit: Nicht nur auf bestimmte Lebensmittel verzichten?

Viele Menschen nutzen die Fasten-Zeit besonders nach dem Fasching mit all seinen süßen Verführungen als Start in einen gesünderen Lebensstil. Aber muss dazu zwangsläufig eine (vorübergehende) Ernährungsumstellung stattfinden?

Das war die Indoor-Veganmania 2017!

Das war die Indoor-Veganmania 2017!

Von 24.-26. Februar hat die erste Indoor-Veganmania in der Wiener Stadthalle stattgefunden. Auch der VGT war mit einem Infostand mit dabei.