Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Tierschutz geht uns alle an!
< 0/0Titel >

Aktuell>> <<

Restaurantbetreiber müssen Hummer vor dem Kochen betäuben

Restaurantbetreiber müssen Hummer vor dem Kochen betäuben

Nachdem 2 AktivistInnen von RespekTiere in Salzburg mit Plakaten stumm und friedlich vor einem Hummer-Restaurant protestiert hatten, wurden sie von der Polizei festgenommen und bestraft. Das Landesverwaltungsgericht Salzburg hob den Strafbescheid auf und wies den Restaurantbetreiber an Hummer zu betäuben.

Kranke Ferkel kaltblütig erschlagen

Kranke Ferkel kaltblütig erschlagen

Die Liste der Vorwürfe gegen einen NÖ Schweinestall ist lang und vielfältig: Dunkelhaft, Qualen durch barbarische Kastration, Vernachlässigung der Tiere. Der VGT veröffentlicht den nächsten Vorwurf, der ebenfalls bei der Bezirkshauptmannschaft St. Pölten angezeigt wurde.

Pelzfarmverbot Norwegen: Österreich war das erste Land der Welt mit Pelzfarmverbot 1998

Pelzfarmverbot Norwegen: Österreich war das erste Land der Welt mit Pelzfarmverbot 1998

Verbot trat in Österreich 27 (!) Jahre vor dem in Norwegen in Kraft – erste Recherche der Pelzfarmen in Norwegen 2003 von Österreich aus, auch Superfüchse aus Finnland vom VGT 2003 bereits veröffentlicht.

Soll bäuerliche Tierquälerei geschützt werden?

Soll bäuerliche Tierquälerei geschützt werden?

ÖVP-FPÖ-Regierung droht mit Angriff auf die Pressefreiheit und Undercover-Journalismus im Tierschutz. Sie plant, nicht Tierschutzverbrechen sondern das Aufdecken von Missständen in der Tiernutzung zu verunmöglichen.

Pelzfarmverbot in Norwegen!

Pelzfarmverbot in Norwegen!

Riesen-Erfolg für den Tierschutz in Europa: Norwegen verbietet Pelzfarmen ab 2024/25!

35 Stunden Todeskampf in niederösterreichischer Schweinezucht

35 Stunden Todeskampf in niederösterreichischer Schweinezucht

Videoaufnahmen entlarven das Leiden und Sterben in tierquälerischer Praxis, VGT erstattet Anzeige.

Spendenabsetzbarkeit: Tierschutz bleibt ausgeschlossen

Spendenabsetzbarkeit: Tierschutz bleibt ausgeschlossen

Nur Spenden für Tierheime sind absetzbar, Spenden für Tierschutzorganisationen wie den VGT oder die Vier Pfoten nicht.

VGT: Tierschutz ins Regierungsprogramm!

VGT: Tierschutz ins Regierungsprogramm!

Das neue Regierungsprogramm enthält leider kaum Punkte zum Thema Tierschutz.

Gewalttäter Mayr-Melnhof tischt 3. Version als Ausrede für seine Gewalttaten auf

Gewalttäter Mayr-Melnhof tischt 3. Version als Ausrede für seine Gewalttaten auf

Am 25. 1. und 20. 2. wird Mayr-Melnhof wegen seiner Gewaltangriffe vor Gericht stehen; die neueste Schutzbehauptung: er habe 3 Tierschützer aus dem Gefahrenbereich retten müssen.

Einladung: 36. Jahr (!) in Folge Tierschutzdemo vor dem Jägerball in der Wr. Hofburg

Einladung: 36. Jahr (!) in Folge Tierschutzdemo vor dem Jägerball in der Wr. Hofburg

Von den Erfolgen der letzten Jahre gegen die Gatterjagd und das Aussetzen von Zuchttieren zur Jagd beflügelt, ruft der VGT am Montag, dem 29. Jänner ab 19 Uhr zur 36. Jägerballdemo in Wien auf.

Unfassbare Willkür: BH schickt Opfern von Mayr-Melnhof Gewalt je € 470 Strafverfügung

Unfassbare Willkür: BH schickt Opfern von Mayr-Melnhof Gewalt je € 470 Strafverfügung

Nach Gewaltattacken gegen Tierschützer, die Gatterjagd dokumentieren, glaubt die Behörde der Schutzbehauptung des Gatterjägermeisters, ohne seine Opfer überhaupt zu befragen

Pferde bei der Polizei: Was hat die FPÖ da nur geritten?

Pferde bei der Polizei: Was hat die FPÖ da nur geritten?

TierschützerInnen empört über den Vorschlag einer berittenen Polizei

VGT-Neuaktivtreffen

VGT-Neuaktivtreffen

Alle, die sich fragen was sie persönlich gegen die schreckliche Tierausbeutung in unserer Gesellschaft tun können, sind herzlich bei unserem unverbindlichen Neuaktiv-Treffen am Samstag, dem 13. Jänner in Wien willkommen.

Schweinehaltung: extreme Grausamkeit aufgedeckt!

Schweinehaltung: extreme Grausamkeit aufgedeckt!

VGT erstattete Anzeige bei BH sowie Staatsanwaltschaft wegen verschiedenen Vergehen gegen das Gesetz. Allgemein werden die kleinen Ferkel so roh wie nur möglich behandelt.

Weihnachtskekse aus dem Käfig?

Weihnachtskekse aus dem Käfig?

Tierschutz und KonsumentInnenschutz fordern Klarheit! Vor 2005 kamen Eier in verarbeiteten Lebensmitteln meist aus Käfighaltung. Eine intensive VGT-Kampagne brachte viele Betriebe zum Umdenken. Seitdem herrscht jedoch weitgehend Stillstand.

Jagd auf dressierte, gefangene Zuchtenten bei Mensdorff-Pouilly im Südburgenland: Anzeige

Jagd auf dressierte, gefangene Zuchtenten bei Mensdorff-Pouilly im Südburgenland: Anzeige

Filme dokumentieren, dass ein Jagdhelfer die Enten mit Trillerpfeife dressiert hat und sie so vor der Jagd wegführt, um sie dann zu den wartenden JägerInnen zurückscheuchen zu können.

mehr
Bitte um Rechtshilfe-Spenden

Bitte um Rechtshilfe-Spenden

Martin Balluch sitzt auf einem Schuldenberg und soll jetzt noch mehr bezahlen, bloß weil er es gewagt hat Schadenersatz zu beantragen.

Jahres- und Finanzbericht

Jahres- und Finanzbericht

25 Jahre VGT

25 Jahre VGT

Der VGT wird 2017 25 Jahre alt. Der Verein kann auf eine ebenso bewegte wie erfolgreiche Geschichte zurück blicken. Große Herausforderungen aber auch internationale Anerkennung.

CO2 Betäubung: Todesangst in den letzten Minuten

CO2 Betäubung: Todesangst in den letzten Minuten

Die Betäubung mit Kohlendioxid ist grausam, denn die Tiere leiden in den letzten Minuten ihres Lebens unter Todesangst.

Schluss mit dem Etikettenschwindel

Schluss mit dem Etikettenschwindel

VGT deckt skandalösen Etikettenschwindel in der Fleischindustrie auf.

Keine Jagd auf gezüchtete Tiere

Keine Jagd auf gezüchtete Tiere

Alle Infos auf einen Blick!

Stopp der Tierfolter am Schlachthof

Stopp der Tierfolter am Schlachthof

Wie umfangreiches Videomaterial beweist gibt es flächendeckend gesetzliche Verstöße in österreichischen Schlachthöfen!

Intelligente Tiere in der Falle!

Intelligente Tiere in der Falle!

Krähen, Raben und Elstern werden zu zigtausenden jedes Jahr gefangen und getötet.

Komm zum Neuaktivtreffen!

Komm zum Neuaktivtreffen!

Hol dir Infos zu Tierschutz, zur Arbeit des VGT und wie jede_r selbst aktiv werden kann! Wir freuen uns über alle motivierten Interessierten, die im Sinne der Tiere echt was weiterbringen wollen!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren