Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Legehennen

Legehennen erblicken in tristen Fabriksgebäuden überdimensionierter Brütereien das Licht der Welt. Sofort nach dem Schlüpfen werden sie nach Geschlechtern getrennt. Die männlichen Küken werden noch am gleichen Tag „entsorgt“: vergast, geschreddert oder in den Mülleimer geworfen. Für sie gibt es keinen Platz in der modernen Eierindustrie. Die Hennen werden für einige Monate zu Legemaschinen degradiert. Sobald ihre Leistung abnimmt, werden auch sie getötet.

Chronologie Legehühner

Tier des Monats: Legehenne Luci

Tier des Monats: Legehenne Luci

Heute erzähle ich euch meine spannende Biografie. In meinem bisherigen Leben kam nichts zu kurz, es gab viel Negatives aber auch Positives. In meiner Lebensgeschichte geht es um Freundschaft und Feindschaft, um Trauer und Freude, um Frust und Glückseligkeit und natürlich um Hass und Liebe.

Käfigeier aus Österreich: Es gibt sie noch immer...

Käfigeier aus Österreich: Es gibt sie noch immer...

Aufgrund unserer Arbeit wurde in Österreich 2004 ein totales Legebatterieverbot ausgesprochen, welches 2009 in Kraft trat. Sogenannte ausgestaltete Legebatterien sind aber noch bis 2019 erlaubt, in der EU ist ein Verbot für diese gar nicht in Sicht.

Luci – Die Rettung

Luci – Die Rettung

Die Hennen Luci und Lena hatten das Glück ihres Lebens...

Ostern ohne Ei?

Ostern ohne Ei?

Für die meisten Menschen ist ein Osterfest ohne Eier kein richtiges Ostern. Wie kann man also traditionell Ostern feiern? Wir haben für Sie einige Tipps zusammengestellt und appellieren an Ihr tierfreundliches Herz, das eine oder andere zu versuchen.

Tierleidfreies Ostern

Tierleidfreies Ostern

Ostern steht vor der Tür. Wie jedes Jahr werden wieder bunte Ostereier und viele traditionelle Mehlspeisen aufgetischt. Doch aus welcher Haltung stammen die Ostereier eigentlich?

Aktuelle Fotos beweisen: es gibt noch grauenhafte Legebatterien in Österreich

Aktuelle Fotos beweisen: es gibt noch grauenhafte Legebatterien in Österreich

Trotzdem das Verbot 2009 in Kraft getreten ist, zeigt ÖVP-Bürgermeister Karl Latschenberger wie es geht: mehr als 52.000 Hühner in Käfighaft bis 2020

Skandal in der Hühnerindustrie

Skandal in der Hühnerindustrie

„Ich wollt ich wär ein Huhn...“, diesem Satz eines alten Schlagers würde heutzutage niemand mehr zustimmen. Sowohl bei den Legehennen als auch beim Mastgeflügel herrschen fürchterliche Zustände.

Welt-Ei-Tag am 10.10.2014: Tierleid durch industrielle Eiproduktion

Welt-Ei-Tag am 10.10.2014: Tierleid durch industrielle Eiproduktion

In Österreich werden jährlich etwa 9 Millionen männliche Küken am 1. Lebenstag getötet. Die Mast der auf Legeleistung hochgezüchteten Hybridtiere lohnt sich nicht, daher müssen sie aus rein wirtschaftlichen Gründen sterben.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren