Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Schweine

Kampagne gegen Vollspaltenböden

In Österreich gibt es Schweinefabriken mit einem „Output“ von 20.000 Schweinen im Jahr. In diesen Fabriken ist der Umgang mit den Tieren vollautomatisiert: von der Luftzufuhr über die Nahrung bis zur Entfernung der Gülle. Der Mensch ist eigentlich nur noch dafür zuständig, das Funktionieren der Maschinen zu überwachen. Für kranke Tiere gibt es keine tierärztliche Untersuchung. Wenn sie sterben, werden ihre Körper – vorausgesetzt ihr Tod fällt bei einem Kontrollgang überhaupt auf – entfernt und entsorgt.

Chronologie Schweine

Schweinefabriksbesitzer referiert in Schule über "Weiterbildung in der Schweinehaltung"

Schweinefabriksbesitzer referiert in Schule über "Weiterbildung in der Schweinehaltung"

Vollkommen überzogene Polizeipräsenz

Skandal-Schweinemastbetrieb - VGT-Tierschützer fordern Aufklärung!

Skandal-Schweinemastbetrieb - VGT-Tierschützer fordern Aufklärung!

Die schrecklichen Aufnahmen in der Tierfabrik lassen zuständigen Amtstierarzt kalt. Heute Protestaktion gegen Vortrag von Tierarzt in landwirtschaftlicher Fachschule Pyhra.

Nach friedlichem Ende der Besetzung Schweinefabrik: 2 Tierschutz-Autoreifen zerstört!

Nach friedlichem Ende der Besetzung Schweinefabrik: 2 Tierschutz-Autoreifen zerstört!

2 Personen aus Tierfabrik wurden in flagranti dabei erwischt, wie sie von 2 Reifen eines der Autos der TierschützerInnen die Ventile rausschraubten – Anzeige!

Tierschützer besetzen skandalöse Schweinefabrik von Tierarzt in NÖ

Tierschützer besetzen skandalöse Schweinefabrik von Tierarzt in NÖ

Seit Jahren abgebissene Schwänze und Ohren bei Tieren in überfüllten und völlig verschmutzen Ställen, trotz wiederholter Anzeigen seit 1999. Deshalb besetzen VGT-AktivistInnen heute seit 09:00 diese Schweinemast und fordern das Ende der tierquälerischen Zustände in diesem Skandal-Betrieb.

Der Hausverstand sagt: Billiges Billa-Fleisch kann Tierquälerei bedeuten!

Der Hausverstand sagt: Billiges Billa-Fleisch kann Tierquälerei bedeuten!

Aufgedeckt: In Zuliefererbetrieb von BILLA (Bauernhofgarantie, Hofstädter) des Rewe-Konzerns verwest ein Schwein inmitten der ArtgenossInnen. Eine Vielzahl der Tiere hat abgebissene Ohren bzw. Schwänze - der VGT erstattete Anzeige

Noch immer Tierquälerei in Schweinefabrik von Tierarzt

Noch immer Tierquälerei in Schweinefabrik von Tierarzt

Seit Dezember 1999 regelmäßig Anzeigen - bis heute keine relevante Änderung: neues Fotomaterial zeigt verletzte Tiere, überfüllte Buchten, abgebissene Ohren und Schwänze

Ferkelkastration – ein hitziges Thema

Ferkelkastration – ein hitziges Thema

Am 22. Oktober fand in der Veterinärmedizinischen Universität in Wien ein Vortragsabend zum Thema "Impfung gegen Ebergeruch – Eine Alternative zur derzeitigen Ferkelkastration" statt, veranstaltet vom Verein der Veterinärmedizin im öff. Gesundheitswesen

Tierschutztag der Ottakringer Grünen am Yppenplatz

Tierschutztag der Ottakringer Grünen am Yppenplatz

Am Samstag, den 17. Oktober 2009 haben die Ottakringer Grünen einen Tierschutztag zum Thema Schweinehaltung in Österreich abgehalten

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren