Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Tierschutz geht uns alle an!
< 0/0Titel >

Aktuell>> <<

„Delegation der Schweine“ nach 16 Stunden Haft jetzt entlassen!

„Delegation der Schweine“ nach 16 Stunden Haft jetzt entlassen!

Landwirtschaftsminister Totschnig wollte die Tierschützer:innen mit Schweinemaske gestern nicht empfangen: 14 Festnahmen

Volksbegehren lädt zur Unterzeichnung der Deklaration für den Wolf

Volksbegehren lädt zur Unterzeichnung der Deklaration für den Wolf

„Für ein Bundes-Jagdgesetz“ warnt: Letale Verfolgung einer streng geschützten Art

14 Festnahmen: Totschnig ließ „Delegation der Schweine“ entfernen

14 Festnahmen: Totschnig ließ „Delegation der Schweine“ entfernen

Nach 7 Stunden warten auf Totschnig im Eingangsbereich des Landwirtschaftsministeriums wurden die Tierschützer:innen von der Polizei aus ihren Fahrradschlössern geschnitten.

Polizei kündigt um 17 Uhr Räumung an! – Totschnig schweigt

Polizei kündigt um 17 Uhr Räumung an! – Totschnig schweigt

Eine Mitarbeiterin des Landwirtschaftsministeriums meinte zu den Tierschützer:innen: soll Totschnig einmal eine Woche auf Vollspalten verbringen!

Besetzung Eingang Landwirtschaftsministerium hält an: ist Totschnig gesprächsbereit?

Besetzung Eingang Landwirtschaftsministerium hält an: ist Totschnig gesprächsbereit?

Passant:innen und Angestellte des Ministeriums solidarisch – die Polizei hat die angedrohte Räumung ausgesetzt

Tierschützer:innen besetzen Eingang zum Landwirtschaftsministerium

Tierschützer:innen besetzen Eingang zum Landwirtschaftsministerium

Vollspaltenbodenverbot jetzt: Tierschutz in Aufruhr - nur noch 3 Wochen Frist, um die Aufhebung des VfGH zu reparieren

Tierschutz unterbricht Rede von Totschnig an der BOKU Wien: Stroh für Schweine

Tierschutz unterbricht Rede von Totschnig an der BOKU Wien: Stroh für Schweine

Das Publikum johlt und applaudiert: wann wird die ÖVP ihre Klientelpolitik für die Schweineindustrie beenden und auf die Mehrheitsmeinung im Land hören?

Bürgermeister Suntinger erzählt von 50 illegalen Wolfsabschüssen: VGT erstattet Anzeige

Bürgermeister Suntinger erzählt von 50 illegalen Wolfsabschüssen: VGT erstattet Anzeige

Beim Strafprozess wegen einer ausgelobten Abschussprämie durch den Bürgermeister von Großkirchheim im Kärntner Mölltal wurde von ihm massenweise Wilderei bezeugt

Großtransparent auf 6 m Dreibeinen vor Parlament: ÖVP verweigert Schweinen Stroh!

Großtransparent auf 6 m Dreibeinen vor Parlament: ÖVP verweigert Schweinen Stroh!

Es liegt ausschließlich an der ÖVP, dass der Schweine-Vollspaltenboden noch immer nicht verboten wurde, obwohl das 92 % der Menschen fordern

Vollspaltenboden-Protest in Lustenau anlässlich Hochwasserschutzvertrag der ÖVP mit CH

Vollspaltenboden-Protest in Lustenau anlässlich Hochwasserschutzvertrag der ÖVP mit CH

Die Tierschützer:innen fordern, sich in der Schweinehaltung ein Beispiel an der Schweiz zu nehmen, wo der Vollspaltenboden am 1. September 2018 für alle Betriebe verboten wurde.

Tierschutz gegen Schweine-Vollspalten: insgesamt 1630 Proteste, davon 176 allein 2024

Tierschutz gegen Schweine-Vollspalten: insgesamt 1630 Proteste, davon 176 allein 2024

Tierschützer:innen bundesweit kritisieren seit 2019 zunehmend ungeduldig diese Tierquälerei, der VGT ist dabei an vorderster Front beteiligt

Tierschutz für alle Generationen in Innsbruck

Tierschutz für alle Generationen in Innsbruck

Senior:innen-Workshops des VGT nun auch in Tirol im Angebot

Auflösung Jagdgatter Mayr-Melnhof: Tierbestand bereits stark reduziert

Auflösung Jagdgatter Mayr-Melnhof: Tierbestand bereits stark reduziert

Erfolg des VGT: Bis 2025 wird Jagdgatter Antheringer Au zum echten Natura 2000 und Vogelschutzgebiet mit geöffneten Zäunen und Jagd nach ökologischen Kriterien

Vollspaltenboden-Protest: 5 m Riesenschwein „Grunzi“ in Villach und Klagenfurt

Vollspaltenboden-Protest: 5 m Riesenschwein „Grunzi“ in Villach und Klagenfurt

Mit zunehmender Ungeduld wartet die tierschutzaffine Bevölkerung auf Entscheidung der ÖVP, endlich für ein echtes Ende des Vollspaltenbodens mit verpflichtender Stroheinstreu zu sorgen.

In Wien tauchen Plakate auf: Totschnig mit Vollspalten-Schweinen auf „ÖVP-Werbung“

In Wien tauchen Plakate auf: Totschnig mit Vollspalten-Schweinen auf „ÖVP-Werbung“

„Vollspaltenboden – Das ist für die Leid-Kultur“, steht dabei mit Bezug auf die Leitkultur, wie sie von der ÖVP mit einem seltsamen Verständnis von Heimat propagiert wird

Dreister Behördentrick: Auerhahn-Abschussbescheid einen Tag vor Abschuss

Dreister Behördentrick: Auerhahn-Abschussbescheid einen Tag vor Abschuss

BH Scheibbs hebelt Rechtstaat und Tierschutz aus – Volksbegehren für ein Bundesjagdgesetz fordert Ende der Behördenwillkür

mehr
Vollspaltenboden ist Tierquälerei!

Vollspaltenboden ist Tierquälerei!

Der Großteil der Schweine in Österreich wird auf einem Beton-Vollspaltenboden gehalten. Eine weiche Stroheinstreu und ausreichend Platz sieht das Gesetz bis dato nicht vor.

Volksbegehren für ein Bundes-Jagdgesetz!

Volksbegehren für ein Bundes-Jagdgesetz!

Die Jagd wurde explizit aus dem Tierschutzgesetz ausgenommen. Deshalb gibt es viele Jagdpraktiken, die dem Tierschutzgedanken diametral widersprechen.

Tierschutzunterricht

Tierschutzunterricht

Tierschutzunterricht ist eine der wesentlichsten Aktivitäten des VGT. Nur wenn mit den zukünftigen Generationen früh genug über Achtung und Respekt vor den Tieren gesprochen wird, können wir hoffen, dass sich irgendwann wirklich etwas Wesentliches im Umgang der Gesellschaft mit den Tieren ändert. Tierschutz ist eines der wichtigsten sozialen Themen unserer Zeit.

Aufdeckungen

Aufdeckungen

Der VGT deckt immer wieder Missstände in Tierhaltungen auf. Besonders wenn trotz mehrfacher Meldungen bei Zuständigen keine Änderung erreicht wird, ist es wichtig die öffentliche Aufmerksamkeit auf Tierleidfälle zu lenken.

Wer nichts zu verbergen hat … braucht keine Privatsphäre?

Wer nichts zu verbergen hat … braucht keine Privatsphäre?

Engagierte Menschen dürfen nicht ausgeforscht und ihr Widerstand im Keim erstickt werden. Demokratien brauchen Privatsphäre genauso wie das Wahlgeheimnis.

Ernährungswende jetzt!

Ernährungswende jetzt!

VGT fordert weniger Tierhaltung und mehr Pflanzenanbau. Eine Abkehr der üblichen zerstörerischen Praxis ist nicht nur den Tieren zu Liebe dringend notwendig. Wir sind im Begriff, unsere eigene Lebensgrundlage zu zerstören.

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben