Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Jagd

Aus demBundestierschutzgesetz ist die Jagd grundsätzlich ausgenommen. Beider Jagd gilt somit kurioserweise, dass die TäterInnen selbst, alsodie JägerInnen, bestimmen dürfen, welche Taten „weidgerecht“,also legal, sind. Insgesamt gibt es in Österreich etwa 110.000Jäger, die etwa 600.000 Säugetiere und 320.000 Vögel pro Jahrtöten. Der VGT spricht sich ohne wenn und aber gegen jegliche Jagdzur reinen Unterhaltung der Jäger aus. Tiere sind leidensfähigeLebewesen. Sie brutal zu töten kann nicht mit der Ernte von Pflanzenverglichen werden, wie die Jägerschaft das meistens tut.

Chronologie Jagd

Max Mayr-Melnhof: VGT-Email Listen und Facebook-Profile von AktivistInnen bespitzelt

Max Mayr-Melnhof: VGT-Email Listen und Facebook-Profile von AktivistInnen bespitzelt

Mayr-Melnhof führt ungebremst weiter Prozesse gegen den VGT: bringt immer neue Vorwürfe und beantragt immer mehr ZeugInnen – nächster Prozesstag 4. Mai in Salzburg

Bildungsministerium: vernichtende Kritik an Jagdpropagandafilm „Halali“

Bildungsministerium: vernichtende Kritik an Jagdpropagandafilm „Halali“

Jugendmedienkommission des Ministeriums gibt eindeutige Stellungnahme ab: der Film ist einseitig, grausam, macht unsinnige Vergleiche und ist für Jugendliche nicht zu empfehlen

Jäger macht illegale Jagd auf Dachs und Haustiere

Jäger macht illegale Jagd auf Dachs und Haustiere

VGT-Unterstützerin meldet Dachs in Lebendfalle und verhindert illegale Tötung. Auch vor Haustieren schreckt der Jäger nicht zurück

Hund Kimbo von Jäger erschossen: kein Ermittlungsverfahren gegen den Täter

Hund Kimbo von Jäger erschossen: kein Ermittlungsverfahren gegen den Täter

Skandalöses Vorgehen der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt: Obwohl Jäger den Abschuss von Kimbo nicht einmal leugnete, bestand für sie kein Anfangsverdacht und somit kein Grund, Ermittlungsverfahren einzuleiten, wie die Hundehalterin jetzt erfuhr

Nach Verbot im Burgenland und in Wien: Täglich Demos gegen die Gatterjagd in NÖ

Nach Verbot im Burgenland und in Wien: Täglich Demos gegen die Gatterjagd in NÖ

In Wr. Neustadt, Neunkirchen, Baden und – heute 10 Uhr – am Schrannenplatz in Mödling protestieren TierschützerInnen gegen die Gatterjagd und fordern von LR Pernkopf ein Verbot

Zwei Hunde erschossen: Jäger wegen Tierquälerei verurteilt

Zwei Hunde erschossen: Jäger wegen Tierquälerei verurteilt

Widersprüche der JagdzeugInnen konnten nicht aufgelöst werden

Aussetzverbot von Federwild ab April gültig: Fasanerien und Ententeiche bei Mensdorff leer

Aussetzverbot von Federwild ab April gültig: Fasanerien und Ententeiche bei Mensdorff leer

Am 6. April wird das Aussetzverbot von gezüchteten Fasanen, Rebhühnern und Enten vom Bundesrat beschlossen und in Kraft treten – OGH bestätigt unbedingte Haftstrafe Mensdorff

Strafgerichtsprozess Amtsmissbrauch Eisenstadt: Polizei und Jagdaufseher im Zweifel frei

Strafgerichtsprozess Amtsmissbrauch Eisenstadt: Polizei und Jagdaufseher im Zweifel frei

Richterin bestätigt zwar die Gesetzwidrigkeit der Anhaltung und Blockade, spricht aber im Zweifel frei, weil Wissentlichkeit nicht nachweisbar sei