Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Pelz

Pelzfarmen sind wohl der grausamste Verrat an Tieren, den der Mensch jemals hervorgebracht hat. Zu Millionen werden die Tiere in winzige strukturlose Käfige zusammengepfercht, wo sie monatelang dahinvegetieren und auf ihren grausamen Tod warten. Andere Pelztiere werden mit Metallfallen gefangen. Dabei sterben sie nicht, sondern werden nur schwer verletzt. Einmal gefangen müssen sie tagelang in schrecklichen Positionen verweilen bis sie schließlich getötet werden. Auf welche Art auch immer der Pelz „produziert“ wurde, es stecken immer unermessliche Qualen dahinter.

Chronologie Pelz

Einladung zur satirischer Pelz"MORDEN"schau vor Fendi

Einladung zur satirischer Pelz"MORDEN"schau vor Fendi

Die Modeindustrie versucht, sich reinzuwaschen, dennoch gilt: An jedem Pelz klebt das Blut eines unschuldig getöteten Tieres.

VGT präsentiert: SLAY – Der Film, der der Mode unter die Haut geht

VGT präsentiert: SLAY – Der Film, der der Mode unter die Haut geht

Wir laden am Mittwoch, dem 18. Jänner zum kostenlosen Screening von SLAY im Wiener Schikaneder Kino ein. Die Dokumentation durchleuchtet die dunkle Seite der Modewelt und zeigt alltagstaugliche Verbesserungsmögtlichkeiten auf.

5 Gründe, keinen Pelz zu tragen

5 Gründe, keinen Pelz zu tragen

Warum Mäntel, Bommel und Accessoires aus Tierpelz und Kunstpelz nicht cool sind.

Tierpelz oder Kunstpelz?

Tierpelz oder Kunstpelz?

Pelzkrägen und Bommeln an Hauben oder als Accessoires sind beliebt wie nie. Mit diesen Tipps findet ihr heraus, ob es sich um "echten" Tier- oder Kunstpelz handelt!

EU-Bürger:innen-Initiative gegen Pelz hat Marke 500.000 Unterschriften überschritten!

EU-Bürger:innen-Initiative gegen Pelz hat Marke 500.000 Unterschriften überschritten!

Genau 502.240 EU Bürger:innen, 6.299 davon aus Österreich, haben bis jetzt die Forderung für ein EU-Pelzfarmverbot und ein Importverbot von Pelz in die EU unterstützt

300 Teilnehmer:innen auf VGT-Demozug gegen Pelz in Wien

300 Teilnehmer:innen auf VGT-Demozug gegen Pelz in Wien

24 Jahre nach dem weltweit ersten Pelzfarmverbot in Österreich kann jetzt mit einer Europäischen Bürgerinitiative EU-Pelzfarmverbot und Pelzimportverbot umgesetzt werden!

Einladung: Blutige Füchse auf großer VGT-Anti-Pelz-Demo!

Einladung: Blutige Füchse auf großer VGT-Anti-Pelz-Demo!

Am Samstag, 29. Oktober findet in Wien der große Demozug für ein pelzfreies Europa statt!

Tierrechtsaktivistin und Tattoo-Model Sandy P. Peng macht sich für "Pelztiere" stark

Tierrechtsaktivistin und Tattoo-Model Sandy P. Peng macht sich für "Pelztiere" stark

Im Fotoshooting mit der Vorarlbergerin Sandy P. Peng auf der Mahü entstehen eindrucksvolle Bilder, die den Horror der Pelzindustrie offenbaren und für die EBI „Fur Free Europe“ werben

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben