Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Schweine

In Österreich gibt es Schweinefabriken mit einem „Output“ von 20.000 Schweinen im Jahr. In diesen Fabriken ist der Umgang mit den Tieren vollautomatisiert: von der Luftzufuhr über die Nahrung bis zur Entfernung der Gülle. Der Mensch ist eigentlich nur noch dafür zuständig, das Funktionieren der Maschinen zu überwachen. Für kranke Tiere gibt es keine tierärztliche Untersuchung. Wenn sie sterben, werden ihre Körper – vorausgesetzt ihr Tod fällt bei einem Kontrollgang überhaupt auf – entfernt und entsorgt.

Chronologie Schweine

Einzige mögliche Tierschutzposition zu Kastenstand ist Totalverbot

Einzige mögliche Tierschutzposition zu Kastenstand ist Totalverbot

Der Tierschutzverein reagiert damit auf Aussendungen von Bauernbund und Schweinebauernverband anlässlich der Aktion VGT-Obmann 24 Stunden im Kastenstand

Jetzt: Hauptangeklagter im Tierschutzprozess "hinter Gittern"

Jetzt: Hauptangeklagter im Tierschutzprozess "hinter Gittern"

VGT-Obmann will aus Protest gegen die Kastenstandhaltung von Zuchtsauen 24 Stunden am Stephansplatz im Stadtzentrum von Wien in einem Kastenstand verbringen!

Graz aktiv: Kastenstände müssen abgeschafft werden!

Graz aktiv: Kastenstände müssen abgeschafft werden!

Trotz angekündigten Regens fanden sich am 29. April wieder motivierte AktivistInnen des VGT Graz beim Grazer Hauptplatz ein, um die interessierte Öffentlichkeit über die Tierausbeutung in Österreich und allgemein tierrechtliche Themen zu informieren

Ab Mittwoch 11 Uhr: Hauptangeklagter VGT-Obmann 24 Stunden im Kastenstand

Ab Mittwoch 11 Uhr: Hauptangeklagter VGT-Obmann 24 Stunden im Kastenstand

Zur Wiedergutmachung des Schadens gegen den Tierschutz wird ein absolutes Kastenstandverbot gefordert

"Kastenstandverbot jetzt!" - Riesendemozug durch die Wiener Innenstadt

"Kastenstandverbot jetzt!" - Riesendemozug durch die Wiener Innenstadt

Um für Tierrechte und ein absolutes Verbot der körpergroßen Käfige für Zuchtsauen zu protestieren, trafen sich heute über 350 Leute und zogen mit Trommeln, Sprechchören und vielen Transparenten durch Wien

Einladung: Kastenstandverbot - Große Diskussion zwischen Tierschutz, Politik, Wissenschaft und Landwirtschaft

Einladung: Kastenstandverbot - Große Diskussion zwischen Tierschutz, Politik, Wissenschaft und Landwirtschaft

Der VGT lädt zu hochkarätiger Diskussionsrunde, um einen Kompromiss zum Verordnungsentwurf des Gesundheitsministeriums zu erreichen

Flashmob gegen Kastenstände

Flashmob gegen Kastenstände

ÖVP ist blind und taub gegenüber Tierleid!
Mit You Tube Video

Buchstaben – Demoumzug

Buchstaben – Demoumzug

Gestern trafen sich rund 30 AktivistInnen des VGT um mit 2 Meter großen Buchstaben, die den Schriftzug "STOPP KASTENSTAND" ergaben, auf die tierquälerische Kastenstandhaltung aufmerksam zu machen