Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Tiertransporte

Millionen von Tieren werden Jahr für Jahr quer durch Europa und darüber hinaus transportiert. Immer längere Transporte in immer fernere Länder liegen im Trend. Mittlerweile gehen über 70 % der Tiertransporte über die Grenzen der EU hinaus. Die Rinder, Schafe, Ziegen, Pferde, Puten und Hühner werden in überfüllte LKWs gepfercht und tagelang unter schrecklichen Bedingungen quer durch Europa, nach Afrika oder in den Nahen Osten transportiert. Österreich allein exportiert rund 200.000 Tiere pro Jahr.

Film: Kälbertransporte als Folge der Milchproduktion


Chronologie Tiertransporte

Probleme bei Lebendtiertransporten ins EU-Ausland

Probleme bei Lebendtiertransporten ins EU-Ausland

Schlechte oder fehlende Tierschutzbestimmungen und keinerlei Kontrolle am Zielort und trotzdem werden europäische Tiere tagtäglich über die EU-Grenzen hinaus exportiert.

Gequälte Schweine – getäuschte Konsumenten

Gequälte Schweine – getäuschte Konsumenten

VGT deckt auf: Schweine aus deutschen Großbetrieben werden als Vorarlberger Schweinefleisch verkauft. Tiertransportgesetz mehrfach gebrochen, VGT erstattet Anzeige!

Tränksysteme für Kälber ungeeignet: Ferntransporte daher illegal

Tränksysteme für Kälber ungeeignet: Ferntransporte daher illegal

Bereits 2009 informierte die EU-Kommission die Mitgliedsländer, dass die Tränksysteme in den Transportern nicht für Kälber geeignet sind. Die Transporte dürften daher laut EU-Verordnung nur maximal 8 Stunden dauern.

Einladung zur Pressekonferenz: VGT präsentiert skandalöse Recherche-Ergebnisse zu österreichischen Kälbertransporten

Einladung zur Pressekonferenz: VGT präsentiert skandalöse Recherche-Ergebnisse zu österreichischen Kälbertransporten

Neues Videomaterial aus der Steiermark bringt illegale Zustände bei Transporten österreichischer Kälber ans Licht

Tiertransporte: VGT fordert Verbot

Tiertransporte: VGT fordert Verbot

VGT-Aktion veranschaulicht das durch Tiertransporte verursachte Leid

Ankündigung: Morgen Donnerstag Auftaktaktion für VGT Tiertransportkampagne

Ankündigung: Morgen Donnerstag Auftaktaktion für VGT Tiertransportkampagne

VGT fordert eine maximale Transportdauer von 8 Stunden für alle Tierarten

Vollzug von EU-Tiertransportverordnung unmöglich

Vollzug von EU-Tiertransportverordnung unmöglich

EU-Mindeststandards für Tiertransporte kaum umgesetzt – Transporte in Drittländer besonders problematisch

Österreich hauptverantwortlich für Lebendrindertransporte in der EU

Österreich hauptverantwortlich für Lebendrindertransporte in der EU

Kein EU-Staat exportiert so viele Zuchtrinder gemessen an der eigenen Rinderpopulation