Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (02.12.2019)

Petition für Verbot von privatem Feuerwerk!

Zwischen kurzer Belustigung und negativen Auswirkungen auf Tiere und Umwelt stehen die alljährlichen Feuerwerke zur Silvesterzeit.

Bisher haben 3.987 Personen diese Petition unterstützt. Bitte hilf mit, unser Ziel von 5.000 Unterschriften zu erreichen!
Ihre Daten
Datenschutzhinweis.
Der Petitionstext zum Ausdruck.

Es ist mittlerweile allseits bekannt, dass zahlreiche Tiere durch das Raketenschießen stark verängstigt werden. Besonders viel Beachtung bekommen dabei die Leiden von Hunden und anderen Tieren in unserem Zuhause, doch auch Wildtiere oder Tiere in Stallungen werden durch Feuerwerke häufig in Panik versetzt. Besonders zu Silvester – mitten im Winter – stellt jede Form der vermeidbaren Energieverluste eine Bedrohung für freilebende Wildtiere dar – eine Panik aufgrund von Raketenschießen kann für sie schnell tödlich enden. Regelmäßig werden Vögel und andere Wildtiere nach Silvester tot aufgefunden.

Neben dem offensichtlichen Tierleid ist auch die Umweltbelastung durch die Verbrennung der Raketen wie auch durch den entstehenden Müll ein großes Problem. Besonders in ohnehin Feinstaub-belasteten Städten treiben Silvesterfeuerwerke die Anzahl der schädlichen Partikel in der Luft massiv nach oben.

Jede Rakete besteht zudem aus 60 bis 70 Prozent Müll, der bei jedem Abschuss auch irgendwo wieder nach unten fällt. Abfall mit teils giftigen Bestandteilen landet so querfeld in Gärten, Wäldern, Parks und Wiesen.

Die Unterzeichnenden dieser Petition fordern deshalb:

  • Verbot von privatem Feuerwerk
  • Förderung von öffentlichen, feuerwerksfreien Silvester-Alternativen (Lichtschauspiele mit Musik und Klanginstallationen z.B.)

Diese Petition richtet sich an die Österreichische Bundesregierung.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren