Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (06.08.2018)

Innsbruck, am 06.08.2018

Mit coolem Aktivismus der Hitze trotzen! - Regelmässige Infodemos und Aktionen in Innsbruck!

Verbundenheit endet nicht bei der eigenen Spezies! Deshalb veranstalten Aktive aus Tirol nunmehr seit 2006 regelmäßig wöchentliche Informationskundgebungenen in der Innsbrucker Innenstadt!

Kreative und provokante Aktionen wurden sozusagen zum Markenzeichen der Infodemos am Museumsvorplatz in der Museumstrasse von Innsbruck. Trotz der momentanen Hitze thematisieren die Aktiven dort wöchentlich unter Tier-, Zombie- oder Gasmasken Tierrechte & Veganismus! Zombies untermauern das bekannte Zitat von Wilhelm Busch: "Wahre menschliche Kultur gibt es erst, wenn nicht nur die Menschenfresserei, sondern jede Art des Fleischgenusses als Kannibalismus gilt." - "only Zombies eat Flesh! go VEGAN!" Mit Gasmasken wird verdeutlicht, dass Ausbeutung & Tierquälerei zum Himmel stinken und mit Tiermasken und thematisch passenden Schildern werden "gängige" Tier(aus!)nutzungen illustriert! "Not your mum, not your milk! Go vegan!" ist am Schild einer Aktiven mit Kuhmaske zu lesen! Maskiert mit einer Hühnermaske verdeutlicht einE weiterE Aktivist_in: "Deine Entsch(EI)dung: 18 Millionen Tote pro Jahr oder vegan!"

Ein leider sommerliches Dauerthema aufgreifend, zeigt eine Aktive mit Pferdemaske: "Kein Profit auf Kosten der Tiere! Fiakerei ist Tierqual!" "Feuer und Flamme der Tier(aus!)nutzung!" wird in aufsehenerregenden Feuerspeiaktionen dargestellt!

Weiters wird natürlich auch zu bundesweiten VGT-Kampagnen informiert! Mittels Flugblättern und Informationsbroschüren kommen die engagierten Aktiven mit unzähligen Passant_innen ins Gespräch und Tierrechtssprüche mit Straßenkreiden wirken noch nach, wenn die Kundgebung längst beendet ist.

Speziell zur Thematik der tierquälerischen Haltung von Fiakerpferden gab es Anfang Juli einen großen Demomarsch durch Innsbruck, weitere regelmäßige Kundgebungen zu Tierrechten und Tierschutz gibt es außerdem immer wieder bei der Annasäule im Zentrum von Innsbruck und nach wie vor nutzen Aktive in und um Innsbruck speziell zur abendlichen Rushhour Autobahnbrücken, um mittels Transparenten in beide Fahrtrichtung auf der A12, der Inntalautobahn, Autofahrer_innen über die Forderungen des VGT zu Informieren: "TIERRECHTE JETZT!"

Über Leute die sich aktivistisch einbringen und uns unterstützen möchten,freuen wir uns immer sehr! Infos dazu hier!

 

Fotos von den Kundgebungen

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren