Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Bregenz, am 14.04.2019

ALW in Bregenz

Aktivist_innen vermittelten auch ganz im Westen Österreichs Interessierten Menschen mehr über die Geschichte der Tierschutzbewegung und zu praktischen Aspekten des Tierschutzaktivismus.

Am 23. März fand endlich der ALW In Bregenz statt. Insgesamt 40 neue und alte Gesichter hatten sich eingefunden um herauszufinden, wie sie sich für diejenigen, die keine Stimme haben – nämlich die Tiere – einsetzen und die Welt für diese zu einem etwas besseren Ort machen können.

Die Referenten waren super vorbereitet. Was der VGT in Vorarlberg schon alles geleistet hat, wie Sandy P.Peng ihren Weg zum VGT gefunden hat, wie man Tierschutzunterricht in der Schule anbieten kann und wo Menschen ohne Zwischenfälle mit Wölfen koexistieren können wurde in kurzweiligen Präsentationen vermittelt. Beim Thema Bürgerrechte und unglaublichen Stories aus dem Leben eines Tierschutzaktivisten hingen alle gebannt an Martin Balluchs Lippen. In einem lustigen Workshop wurden dann alle möglichen Formen für Aktivismus zusammengesucht, egal ob Großdemo oder Stickern.

Bei so viel Input gab es zum Glück zwischendurch immer wieder Zeit für eine Stärkung. Das Lieblingscafé Bregenz versorgte uns gegen Spende mit einer ausgezeichneten Gulaschsuppe und am Nachmittag zusätzlich noch mit leckeren belegten Brötchen – natürlich alles vegan!

Viel zu früh endete der Tag – hätte es doch noch so viele Fragen an die Experten, Diskussionsstoff unter den Teilnehmern und Bedürfnis am Zeit verbringen mit Gleichgesinnten gegeben. Wir freuen uns auf den nächsten ALW!

Unsere Sponsor_innen

Ein großes Dankeschön an alle, die dieses Wochenende ermöglicht haben. Insbesondere dem fantastischem Catering-Team für das tolle Essen.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren