Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (21.02.2020)

Wien, am 21.02.2020

Erinnerung: Mittwoch Kälberprotest gegen Tiertransporte vor Landwirtschaftsministerium

Schluss mit kosmetischen Änderungen: der VGT fordert Null Toleranz für Tiertransporte und eine Änderung des Systems im Umgang mit sogenannten Nutztieren!

Wann: Mittwoch, 26. Februar 2020, ab 10 Uhr

Wo: Landwirtschaftsministerium 1010 Wien, Stubenring 1

Was: Protest von Tierschützer_innen mit Kälbermasken

Niemand kann etwas dafür, dass es diese grausamen Kälbertransporte aus Österreich bis in den Nahen Osten gibt. So muss man die Reaktion der Landwirtschaft und der Tiertransportfirmen, aber insbesondere auch deren politischer Vertretung, wie den Landwirtschaftskammern, interpretieren. Doch das reicht nicht. Die EU-Verordnung ist klar, derartige Transporte dürften nie stattfinden, wenn man das Gesetz auf Punkt und Beistrich umsetzt. Das fordern nun Tierschützer_innen des VGT im Namen der betroffenen Kälber vor dem Landwirtschaftsministerium in Wien. Das System, das Nutztiere auf ihren Marktwert reduziert und wie leblose Produktionsmittel behandelt, muss von Grund auf geändert werden!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren