Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 04.03.2020

VERSCHOBEN: „Tierschutz im Schulalltag“

Die für 18. März 2020 geplante Podiumsdiskussion muss leider auf einen noch unbekannten Zeitpunkt verschoben werden

Mit dieser Tierschutz-Veranstaltung wird aus vielfältigen Blickrichtungen gezeigt, wie Tierschutz in den Schulalltag integriert werden kann. Eine prominente Reihe an Redner_innen wird dieses Event zu einem spannenden Ereignis machen.

Wann: tba
Wo: Albert-Schweitzer Haus - Kapelle, Garnisongasse 14-16, 1090 Wien

Podiumsgäste:

  • Ing.in, Dr.in Karin Büchl-Kramerstätter: Leiterin der Wiener Umweltschutzabteilung, MA 22 (umweltschutz.wien.at)
  • Nina Decker: VGT-Tierschutzlehrerin (vgt.at/tu)
  • Evelyn Moser-Gattringer, BSc: Obfrau Wildtierhilfe Wien (wildtierhilfe-wien.at)
  • Lisa Klein, BA, BSc: Vegane Gesellschaft Österreich (vegan.at), vegucation (vegucation.at)
  • DI.in Eva Persy, MSc: Tierschutzombudsfrau Wien (tieranwalt.at)
     
  • Moderation: DDr. Martin Balluch


Plätze können ab sofort reserviert werden unter: 01/9291498 oder per E-Mail: office@vgt.at

25 Jahre bietet der VGT (VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN) bereits seinen extrem erfolgreichen und beliebten Tierschutzunterricht an. 25 Jahre wurden zigtausende Schüler_innen von unseren kompetenten Lehrer_innen in Tierschutzfragen unterrichtet, es wurden ihnen auf einfühlsame, altersgerechte Art verschiedene Aspekte vom Umgang mit Tieren näher gebracht.

Die jüngeren Generationen sind auch für den Tierschutz Hoffnungsträger_innen: Wer Achtung und Respekt Tieren gegenüber bereits in der Kindheit verinnerlicht, setzt sich mit größerer Wahrscheinlichkeit auch im Erwachsenenalter für das Tierwohl ein und kann bedeutende Veränderungen im gesellschaftlichen Umgang mit Tieren erwirken. Tierschutz ist eines der wichtigsten sozialen Themen unserer Zeit.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren