Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (19.06.2020)

Wien, am 19.06.2020

Großer Erfolg für die Tiere: EU-Parlament stimmt FÜR einen U-Ausschuss zu Tiertransporten

Die Mitglieder des EU-Parlaments stimmten heute Vormittag für einen Untersuchungsausschuss zu Tiertransporten. Dieser soll klären, ob die Regeln in Europa aktuell eingehalten werden.

Außerdem sollen Verbesserungen in der Verordnung durchgesetzt werden. Mehr als 600 Abgeordnete haben heute ihre Stimme für die Tiere abgegeben.

Dieser Untersuchungsausschuss ist ein wichtiger Schritt hin zu tierfreundlicheren Gesetzen beim Transport. Eine gesetzliche Verbesserung ist dringend nötig, um das Leid der Tiere auf Transporten zu verringern. Schon jetzt werden die bestehenden Gesetze systematisch gebrochen und umgangen, was immenses Leid für die betroffenen Tiere bedeutet. Nun sollen diese Verstöße aufgearbeitet werden. Seit Längerem fordern die EU-Grünen und NGOs diesen Ausschuss – bisher erfolglos.

Man sieht, dass unsere Arbeit langsam, aber sicher Früchte trägt. Durch die Aufdeckungen des VGT und anderen NGOs ist es selbst für konservative Stimmen in der Regierung nicht mehr möglich, die Missstände länger zu ignorieren! Endlich tut sich auch auf europäischer Ebene etwas. Auf diesen Erfolg können wir wirklich stolz sein!, so Ann-Kathrin Freude, Campaignerin des VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN (VGT).

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren