Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 06.10.2020

Vollspaltenboden Protest-Tag gegen die ÖVP: Demos in allen 9 Landeshauptstädten

In Wien, Eisenstadt, St. Pölten, Graz, Klagenfurt, Linz, Salzburg, Innsbruck und Bregenz fanden heute Vormittag Protestkundgebungen vor den Landeszentralen der ÖVP statt

Auf Anfragen von Tierschutzseite antwortet Tierschutzminister Anschober: „Aus Tierschutzsicht ist ein Verbot von Vollspaltenböden sicherlich notwendig, da z.B. Mehrflächenbuchten den Tieren die Möglichkeit bieten, Kot- und Liegeplatz zu trennen. […] Die Position von BM Anschober ist klar und für diese kämpft er in den Verhandlungen mit den Vertreter*innen der Landwirtschaft.“ Von der ÖVP-Landwirtschaftsministerin Köstinger dagegen ist lediglich zu hören, dass sie auf Freiwilligkeit setze und daher offenbar der Tierschutz und vor allem die Schweine noch einmal 25 Jahre warten müssen, bis sich etwas tut. Und in 25 Jahren wird die Position der ÖVP auch nicht anders aussehen. Deshalb veranstaltete der VGT mit seinen zahlreichen Ländergruppen einen Protest-Tag gegen die Haltung der ÖVP zum Vollspaltenboden für Schweine. In jeder Landeshauptstadt Österreichs fand heute Vormittag eine Kundgebung vor der jeweiligen Landeszentrale der ÖVP statt, ohne dass jemand von der ÖVP bereit gewesen wäre, heraus zu kommen und mit den Tierschützer_innen zu sprechen.

VGT-Obmann Martin Balluch dazu: Seit mehr als 25 Jahren fordert der Tierschutz in Österreich ein Ende des Vollspaltenbodens. Und seit 1 Jahr ist die Grün-Türkise Regierung im Amt und hat in ihrem Regierungsprogramm stehen, dass langfristig ein Verbot des Vollspaltenbodens kommen soll. Und dennoch ist bis jetzt absolut überhaupt nichts geschehen, die ÖVP mauert. Wenn man langfristig ein Verbot des Vollspaltenbodens will, muss man jetzt die Weichen stellen, weil jedes weitere Jahr ohne Entscheidung den Vollspaltenboden und mit ihm die Qual der Schweine weiter hinauszögert.


Pressefotos zum Download (Copyright: VGT.at/VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN)

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren