Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wels, am 24.03.2021

Welserin rettet Schafe vor Schlachtung

Tierschutz mit Herz: 2 Schafe aus schlechter Haltung dürfen jetzt in Schabenreith glücklich sein

Beim Spazierengehen wurde eine Welserin auf einen barackenartigen Verschlag bei einem Feldweg aufmerksam, in dem Tiere untergebracht waren. Die Tiere hatten keine Nahrung und standen knöcheltief im Gatsch (wir haben berichtet). Nach einer Meldung an den VGT wurde auch die Amtstierärztin aktiv und kontrollierte die Haltung. Die Tiere hatten nicht genügend Platz, also mussten zwei weg. Wohin? Natürlich zum Schlachter.

Weil sie nicht tatenlos zusehen wollte, wie 2 Schafe zu Koteletts verarbeitet werden, wurde die Tierschützerin mit Herz aktiv. Nach vielen Gesprächen mit dem Tierhalter, der für Tierschutz und die Bedürfnisse der Schafe kein besonderes Interesse zeigte, gelang es ihr, ihn zu überzeugen, ihr 2 der Schafe abzugeben. Es sind Mutter und Tochter.

Die Tierschützerin erzählt: Ich hätte es nicht übers Herz gebracht, wenn die Tiere getötet werden. Ich kann nicht alle retten, aber wenigstens zwei können jetzt ein schönes Leben haben.

Die zwei Schafe, die jetzt auf die Namen „Wilma und Wanda“ hören, wurden in das Tierparadies Schabenreith übersiedelt, wo sie ihren Lebensabend frei von Angst mit vielen anderen Tieren verbringen dürfen.

VGT-Campaignerin Heidi Lacroix: Ich bin froh, dass die Geschichte zumindest für Wilma und Wanda ein so gutes Ende nimmt. Es ist schön ,zu sehen, dass es Menschen gibt, die sich so für Tiere einsetzen. Keine:r will, dass Tiere leiden. Aber in dem Moment, wo es drauf ankommt, aktiv zu werden und zu sagen: jetzt tue ich etwas!, das ist nicht selbstverständlich. Wir freuen uns auf den nächsten Besuch im Tierparadies Schabenreith, wo Wilma und Wanda so behandelt werden, wie jedes Tier es verdient: mit Respekt und viel Liebe.


Pressefotos frei zum Abdruck (Copyright: VGT.at)

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren