Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Demokratie

Es mag überraschen, dass eine ethisch motivierte Vereinigung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, in ihren Zielen auch die politische Bildung der Bevölkerung im Sinne der Grundsätze der österreichischen Bundesverfassung verfolgt. Die Antwort ist einfach: Wir haben als engagierte BürgerInnen die Erfahrung gemacht, von welch essentieller Bedeutung die Wahrung der Grundsätze der Bundesverfassung für unsere Aktivität ist und wir vermissen den Ethos, sich diesen Idealen verpflichtet zu fühlen, sowohl in der Bevölkerung als auch bei VertreterInnen der Verwaltung, der Justiz und der Politik.

Auch vereinsintern ist für den VGT Demokratie und die aktive Mitgestaltung des Vereins durch die Basis ein wichtiger und entscheidender Wert. Demokratie ist für den VGT keine leere Worthülse sondern gelebte Realität.

Chronologie Demokratie

Was hat Animal Liberation mit Wr. Neustadt zu tun?

Was hat Animal Liberation mit Wr. Neustadt zu tun?

Vom 16. bis zum 17. März 2019 fand in Wr. Neustadt das erste Mal das Animal Liberation Weekend statt. Ein Wochenende, an dem sich sämtliche Teilnehmer*innen mit dem Thema Befreiung der Tiere beschäftigten.

FridaysForFuture: VGT unterstützt weltweite Studierendenproteste für mehr Klimaschutz

FridaysForFuture: VGT unterstützt weltweite Studierendenproteste für mehr Klimaschutz

Am Freitag fand der erste weltweite Klimastreik von „FridaysForFuture“ statt. Der VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN hat die Anliegen der Studierenden in mehreren österreichischen Städten unterstützt.

Neue brisante Dokumente im BVT Untersuchungs-Ausschuss zur Tierschutzcausa

Neue brisante Dokumente im BVT Untersuchungs-Ausschuss zur Tierschutzcausa

Bei der Einvernahme zweier ehemals Angeklagter und ihres Anwalts wurden bisher nicht bekannte interne BVT-Papiere vorgelegt: Kinderpornoexperte, fehlende Straftatbestände

Morgen Mittwoch beginnen Tierschützer-Einvernahmen im BVT-Untersuchungsausschuss

Morgen Mittwoch beginnen Tierschützer-Einvernahmen im BVT-Untersuchungsausschuss

VGT-Obmann und ehemaliger Hauptangeklagter Martin Balluch hofft auf späte Gerechtigkeit: dass die Hintermänner dieses politischen Prozesses aufgedeckt werden

SPÖ-Doskozil Vorschlag Sicherungshaft bedroht auch Tierschutz- und Umweltaktivismus

SPÖ-Doskozil Vorschlag Sicherungshaft bedroht auch Tierschutz- und Umweltaktivismus

Die größte Gefahr für das Gemeinwohl geht von den politisch Verantwortlichen aus: keine Maßnahmen gegen Tierfabriken, Klimawandel, Feinstaub, Insektensterben usw.

Aufsehenerregende Protestaktion: Tierschützer_innen kritisieren illegalen Tiertransport

Aufsehenerregende Protestaktion: Tierschützer_innen kritisieren illegalen Tiertransport

Aber: Bezirkshauptmann veranlasst Polizei-Großaufgebot gegen friedliche Aktivist_innen, inkl. Festnahmen!

EGMR weist Schadenersatzklage für Verteidigungskosten im Tierschutzprozess ab

EGMR weist Schadenersatzklage für Verteidigungskosten im Tierschutzprozess ab

Einzelrichter urteilt, dass kein Menschenrecht gebrochen; EGMR wird sich also nicht mit dem Fall befassen

Der ORF muss unabhängig sein!

Der ORF muss unabhängig sein!

Die FPÖVP-Regierung will das Filmen in Tierfabriken verbieten. Wenn der ORF unter Regierungskontrolle gerät, gefährdet das Enthüllungsjournalismus im Tierschutz zusätzlich.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren