Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Demokratie

Es mag überraschen, dass eine ethisch motivierte Vereinigung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, in ihren Zielen auch die politische Bildung der Bevölkerung im Sinne der Grundsätze der österreichischen Bundesverfassung verfolgt. Die Antwort ist einfach: Wir haben als engagierte BürgerInnen die Erfahrung gemacht, von welch essentieller Bedeutung die Wahrung der Grundsätze der Bundesverfassung für unsere Aktivität ist und wir vermissen den Ethos, sich diesen Idealen verpflichtet zu fühlen, sowohl in der Bevölkerung als auch bei VertreterInnen der Verwaltung, der Justiz und der Politik.

Auch vereinsintern ist für den VGT Demokratie und die aktive Mitgestaltung des Vereins durch die Basis ein wichtiger und entscheidender Wert. Demokratie ist für den VGT keine leere Worthülse sondern gelebte Realität.

Chronologie Demokratie

Grazer Behörde verbietet alle Tierschutzkundgebungen

Grazer Behörde verbietet alle Tierschutzkundgebungen

VGT besetzt das zuständige Büro im Strassenamt am Europaplatz, weil von dort aus jede Kundgebung mit EUR 200 bestraft wird

VGT besetzt bereits seit 3 Stunden 2 Büros des Strassenamts in Graz

VGT besetzt bereits seit 3 Stunden 2 Büros des Strassenamts in Graz

BesetzerInnen fordern in Verhandlungen mit der Polizei, dass das Strassenamt die Bestrafung aller Tierschutzkundgebungen beendet

Neuer Angriff auf die Demonstrationsfreiheit

Neuer Angriff auf die Demonstrationsfreiheit

Grazer Straßenverwaltung verbietet Demonstrationen

Wiener Polizeidirektion beendet Tierschutz-Demo Untersagungen

Wiener Polizeidirektion beendet Tierschutz-Demo Untersagungen

80% der ÖsterreicherInnen sagen, das Demoverbot war nicht akzeptabler Bruch der Versammlungsfreiheit

Passiver gewaltfreier Widerstand gegen Demonstrationsverbote erfolgreich

Passiver gewaltfreier Widerstand gegen Demonstrationsverbote erfolgreich

VGT wendet sich an Bundespräsidenten um Hilfe, um ihn zu bitten zu vermitteln und eine Eskalation zu verhindern

Polizei bedroht massiv Demo für Meinungsfreiheit

Polizei bedroht massiv Demo für Meinungsfreiheit

Nach Untersagungen aller Pelzkundgebungen gegen Kleider Bauer werden sogar Demos zur Meinungsfreiheit verboten und Polizeigewalt angedroht!

VGT startet Koalition gegen Demonstrationsverbote

VGT startet Koalition gegen Demonstrationsverbote

Aufruf an NGOs und Zivilgesellschaft, gegen die flächendeckenden, zeitlich unbegrenzten Verbote gegen die Firma Kleider Bauer zu demonstrieren vorzugehen

Keine Demonstrationsfreiheit in Österreich?

Keine Demonstrationsfreiheit in Österreich?

Die Wiener Polizei untersagte alle Kundgebungen gegen Kleider Bauer - selbst Flugblattverteilen mit Polizeigewalt unterbunden!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren