Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Demokratie

Es mag überraschen, dass eine ethisch motivierte Vereinigung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, in ihren Zielen auch die politische Bildung der Bevölkerung im Sinne der Grundsätze der österreichischen Bundesverfassung verfolgt. Die Antwort ist einfach: Wir haben als engagierte BürgerInnen die Erfahrung gemacht, von welch essentieller Bedeutung die Wahrung der Grundsätze der Bundesverfassung für unsere Aktivität ist und wir vermissen den Ethos, sich diesen Idealen verpflichtet zu fühlen, sowohl in der Bevölkerung als auch bei VertreterInnen der Verwaltung, der Justiz und der Politik.

Auch vereinsintern ist für den VGT Demokratie und die aktive Mitgestaltung des Vereins durch die Basis ein wichtiger und entscheidender Wert. Demokratie ist für den VGT keine leere Worthülse sondern gelebte Realität.

Chronologie Demokratie

Tierschutzcausa: 2 Gerichtsbeschlüsse gegen Polizei

Tierschutzcausa: 2 Gerichtsbeschlüsse gegen Polizei

Polizei muss VGT-Computerfiles zurückgeben und Beschuldigten Akteneinsicht gewähren; bisheriges Verhalten ist "mit rechtsstaatlichem Strafprozess nicht kompatibel"

VGT-Obmann spricht in Slowenien zur Tierschutzrepression in Österreich

VGT-Obmann spricht in Slowenien zur Tierschutzrepression in Österreich

Gegen die heimischen Polizeimaßnahmen hat es auch eine Reihe von Demonstrationen vor der österreichischen Botschaft in Ljubljana gegeben

Tierschutz-Podiumsdiskussion mit VGT-Beteiligung in Klagenfurt

Tierschutz-Podiumsdiskussion mit VGT-Beteiligung in Klagenfurt

Grüne Bildunswerkstatt lädt zu Veranstaltung zum Thema "Tierschutz – was geht das mich an!"

Wieder gutbesuchter Vortrag zur Staatsrepression gegen den Tierschutz

Wieder gutbesuchter Vortrag zur Staatsrepression gegen den Tierschutz

VGT-Obmann zu Gast beim Club der Logischen Denker

Nach Polizeiaktion: VGT seit 8 Monaten ohne Infrastruktur

Nach Polizeiaktion: VGT seit 8 Monaten ohne Infrastruktur

Staatsanwaltschaft spricht davon, dass die Ermittlungen noch immer auf vollen Touren laufen würden

VGT-Obmann spricht zu §278a StGB im Amerlinghaus in Wien

VGT-Obmann spricht zu §278a StGB im Amerlinghaus in Wien

Die Werkstatt für Frieden und Solidarität lud zu einem Vortrags- und Diskussionsabend über die Verfolgung von außerparlamentarischem politischem Engagement

40 Jahre nach Prager Frühling: Staatsmacht zertrümmert Tierschutzhoffnungen

40 Jahre nach Prager Frühling: Staatsmacht zertrümmert Tierschutzhoffnungen

Am 16. Jänner 1969 verbrannte sich der Student Jan Palach aus Protest am Wenzelplatz in Prag - ähnlich zur Verhaftungswelle von Dissidenten damals wird heute in Österreich die neue Tierschutzbewegung zerschlagen

VGT-Obmann spricht auf Menschenrechts-Symposium über Repression gegen Tierschutz

VGT-Obmann spricht auf Menschenrechts-Symposium über Repression gegen Tierschutz

Am jährlichen Symposium der Internationalen Plattform gegen Isolation nahmen MenschenrechtsaktivistInnen und AnwältInnen von über 20 verschiedenen Ländern teil