Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Demokratie

Es mag überraschen, dass eine ethisch motivierte Vereinigung, die sich auf Tierschutz spezialisiert hat, in ihren Zielen auch die politische Bildung der Bevölkerung im Sinne der Grundsätze der österreichischen Bundesverfassung verfolgt. Die Antwort ist einfach: Wir haben als engagierte BürgerInnen die Erfahrung gemacht, von welch essentieller Bedeutung die Wahrung der Grundsätze der Bundesverfassung für unsere Aktivität ist und wir vermissen den Ethos, sich diesen Idealen verpflichtet zu fühlen, sowohl in der Bevölkerung als auch bei VertreterInnen der Verwaltung, der Justiz und der Politik.

Auch vereinsintern ist für den VGT Demokratie und die aktive Mitgestaltung des Vereins durch die Basis ein wichtiger und entscheidender Wert. Demokratie ist für den VGT keine leere Worthülse sondern gelebte Realität.

Chronologie Demokratie

TierschützerInnen trugen heute die Verfassung vor dem Justizpalast zu Grabe

TierschützerInnen trugen heute die Verfassung vor dem Justizpalast zu Grabe

Sie sehen in der Bedrohung von NGO-Arbeit durch §278a StGB ein Ende von Meinungs- und Versammlungsfreiheit, die durch die Verfassung geschützt sind

Morgen Donnerstag: TierschützerInnen begraben Verfassung vor Justizpalast

Morgen Donnerstag: TierschützerInnen begraben Verfassung vor Justizpalast

In der Tierschutzcausa steht in diesen Tagen im Justizministerium die Entscheidung an, ob gegen die Tierschutzszene Anklage wegen krimineller Organisation erhoben wird oder nicht

Repression: ORF-Report stellt Justizministerin zur Rede

Repression: ORF-Report stellt Justizministerin zur Rede

Tägliche Proteste in ganz Österreich und hunderte Protestbriefe an die Ministerin unterstreichen die Aufregung in der Bevölkerung

Gestern abend gab es im ORF in der Sendung Report einen Beitrag über die Tierschutzcausa

Spontane Demos in Solidarität mit dem Tierschutz in Österreich

Spontane Demos in Solidarität mit dem Tierschutz in Österreich

In Hamburg, Salzburg und Wien protestierten Menschen gegen die neue Eskalation durch weitere 3 Hausdurchsuchungen

Internationale Proteste gegen Österreich in Tierschutzcausa

Internationale Proteste gegen Österreich in Tierschutzcausa

Mehr als 100 Organisationen und weitere 400 Individuen aus aller Welt unterschreiben offenen Appell an Justizministerin; Demos vor österreichischen Botschaften

Transparent gegen Staatsterror auf "Reisen"

Transparent gegen Staatsterror auf "Reisen"

Sowohl in der Süd- als auch in der Westeinfahrt nach Wien wurde an die Justizministerin appelliert

Unfassbarer Terror: 3 weitere Hausdurchsuchungen in Tierschutzcausa

Unfassbarer Terror: 3 weitere Hausdurchsuchungen in Tierschutzcausa

Durchsuchungen trotz Sitzblockade durchgeführt, aber wie erwartet ergebnislos abgeschlossen!

Tierschutzcausa: 10. Juni ist internationaler Protesttag gegen Österreich

Tierschutzcausa: 10. Juni ist internationaler Protesttag gegen Österreich

Termin: Mittwoch 10. Juni 2009, 10 Uhr vormittags, Kundgebung vor dem Justizministerium und Übergabe eines von 80 internationalen Tierschutzorganisationen unterzeichneten offenen Briefes an die Justizministerin