Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 06.10.2022

Ein Zirkus ohne Tiere? Circus Roncalli macht es vor!

Hologramme statt lebender Tiere, kunstvolle Akrobatik, Eintauchen in Fantasiewelten und natürlich lustige Clowns, verpackt in ein 2 ½ Stunden Event

Der Circus Roncalli gastiert momentan in Wien am Rathausplatz. Das besondere an diesem Zirkus? Seit 2018 findet man keine Tiershows, stattdessen setzt Roncalli neben menschlicher Akrobatik auf Hologramme von Tieren. Zu sehen sind u.a Elefanten, Pferde und Vögel, die auch Kunststücke vorführen, aber das ganz ohne Tierqual.

Tiere gehören zu einem Zirkus, hört man immer wieder, aber Zirkus bedeutet für Tiere Stress. Lange, ständig weiter gehende Tiertransporte, provisorische Haltung auf beschränktem Platz, artwidrige Kunststücke bei dröhnender Musik und lautes Publikum sind alles andere als tiergerecht. Bis 1991 hatte der Circus Roncalli auch noch Wildtiere im Programm, seit 2018 verzichtet er komplett auf Tiernummern. Wobei man nicht von einem Verzicht reden kann, denn die Hologramme lassen Kinderaugen leuchten und Erwachsene staunen, sind sie doch etwas ganz Neues in einem Zirkus.

Die akrobatischen Nummern sind das großartige Highlight im Programm, einige Clowns sorgen dazwischen für heitere Stimmung. Live-Musik mit Sänger:innen sorgt für die musikalische Untermalung. Die Kostüme erinnern an eine verzauberte Welt. Die magische Welt im Zirkus lässt die Welt außen stillstehen. Die verstaubten Zirkusnummern mit Tieren hat Roncalli hinter sich gelassen und ist im 21. Jahrhundert angekommen.
 

Zur Petition


VGT-Campaignerin Daniela Deml hat eine Vorstellung des Zirkus Roncalli besucht: Die Show war wirklich fantastisch und hat den Kindern und mir wirklich großen Spaß gemacht. Es ist wunderschön, zu erleben, wie der Zirkus der Zukunft aussehen kann und wird - dieser Zirkus geht mit positivem Beispiel voran und hat Tierleid aus der Manege verbannt. Ich finde es gut, dass alteingesessene Traditionen überdacht und aus Tierschutzgründen geändert werden – so kann etwas Neues, Positives entstehen. Meine Kinder können damit aufwachsen, dass es keine Tiere zur Unterhaltung braucht. Ich wünsche mir, dass in sehr naher Zukunft alle Zirkusse in Österreich diesem guten Beispiel folgen.

Der VGT kann diesen Zirkus sehr empfehlen!

Pressefotos (Copyright: VGT.at)

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben