Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (02.09.2008)

Wien, am 02.09.2008

Tierrechtspartei wird erstmals bei Nationalratswahl antreten

Die 2007 gegründete Tierrechtspartei konnte genug Unterstützungserklärungen sammeln um in Wien zur Wahl anzutreten

Die Tierrechtspartei tritt mit dem erklärten Ziel an, dem Thema Tierschutz und Tierrechte mehr politischen Raum einzuräumen. Dieses Ziel soll auch schon im Wahlkampf umgesetzt werden, indem Tierschutz und Tierrechte zu einem Wahlkampfthema gemacht werden sollen.

Ralph Chaloupek, Vorzitzender der Tierrechtspartei: "Mögen die etablierten Parteien noch so verzweifelt versuchen, das Thema Tierschutz und Tierrechte aus Politik und Wahlkampf herauszuhalten: wir haben jetzt einen ganz klaren, unmissverständlichen Auftrag der Bevölkerung, dem Thema jene politische und öffentliche Aufmerksamkeit zu Teil werden zu lassen, die ihm zusteht, und haben den von Agrar- und Pharma-Industrie flächendeckend und massenhaft misshandelten und missbrauchten Tieren jenes Gehör zu verschaffen, welches sie als leidensfähige Lebewesen und Mitgeschöpfe verdienen.“

Die Tierrechtspartei (TRP) sieht sich selbst als "demokratisch-politische Interessenvertretung der Tiere, insbesondere der Millionen von Nutztieren, die in der österreichischen und europäischen Massen- und Intensivtierhaltung einer schier schrankenlosen tierquälerischen Ausbeutung und fortwährenden Misshandlung ausgesetzt sind".

Ralph Chaloupek: „Unsere Partei will beitragen zu einem Paradigmenwechsel in unserer Gesellschaft. Ihr zentrales Anliegen ist eine breite gesamtgesellschaftliche Bewegung, die weitreichende soziale, ökologische und gesellschaftspolitische Reformen anstrebt, insbesondere auch ein grundlegendes Umdenken im Umgang mit Tieren.”

Das Programm der Tierrechtspartei ist unter www.tierrechtspartei.at im Internet zu finden.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren