Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Baden, am 31.05.2021

Tag der Milch: Tierschutz-Protest vor NÖM-Zentrale

VGT macht auf die Schattenseite der Milchindustrie aufmerksam und fordert ein Umdenken der Industrie

Wann: Dienstag, 1. Juni 2021, 8.30 - 9.30 Uhr
Wo: vor der NÖM AG, Vöslauerstr. 109, 2500 Baden
Was: Tierschützer:innen in Kuhkostümen protestieren gegen das Tierleid, das Konzerne wie die NÖM AG mitverschulden.

Anlässlich des Weltmilchtags demonstrieren VGT-Aktivist:innen am 1. Juni in Baden vor der NÖM-Zentrale und machen auf die Schattenseiten der Milchindustrie aufmerksam. Auch wenn schon seit Jahren versucht wird, ein anderes Bild zu vermitteln, so gibt es viele negative Seiten in der Milchindustrie. Denn für die etwa 550.000 Milchkühe, die in Österreich leben, gehören Anbindehaltung, Krankheiten, künstliche Befruchtung und die jährliche Trennung von ihren Kindern leider zum Alltag. Kälber werden kurz nach ihrer Geburt von ihren Müttern getrennt und dann entweder gemästet oder quer durch die Welt transportiert. Die Tiere in diesem System werden nicht als Individuum behandelt, sondern als Ware. Vorgegeben wird dieser Umgang von den großen Milchkonzernen, welche ihre Markstellung nutzen, um so den Ton anzugeben und Preise zu bestimmen.

Die Zentrale der NÖM wurde als Demonstrationsort gewählt, da die NÖM AG als zweitgrößter Molkereibetrieb Österreichs einen maßgeblichen Anteil der Milchindustrie ausmacht und somit auch eine Verantwortung den Tieren und Menschen gegenüber hat.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren