Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Rinder

Um die Gier nach Milch zu stillen, werden Kühe zu immer absurderen Leistungen getrieben. Jedes Jahr werden sie geschwängert, damit der Milchfluss nicht abbricht. Die dabei produzierten Kälber werden der Mutter entrissen und in trostlose Mastbetriebe gebracht, wo sie in kalten Betonbuchten ihr kurzes Dasein fristen. Nach etwa drei Schwangerschaften – unter permanenter Produktion eklatanter Milchmengen, die drei- bis fünfmal den natürlichen Energieverbrauch überschreiten - gibt der kranke Organismus schließlich nach. Die Kuh wird geschlachtet und durch eine neue ersetzt.

Chronologie Rinder

Einladung: Großdemo gegen Kälbertransporte

Einladung: Großdemo gegen Kälbertransporte

Am Samstag, dem 23. Juni findet die Österreich-Kundgebungstour zu Tiertransporten mit einem großen Demo-Zug durch Wien ihren abschließenden Höhepunkt.

Erschütterte Passant_innen bei Kälbertransport-Protest in Wiener Neustadt

Erschütterte Passant_innen bei Kälbertransport-Protest in Wiener Neustadt

Am vorerst letzten Tourstopp der Aktionstour des VGT gegen die furchtbaren Langstreckentransporte von kleinen Milchkälbern konnten noch einmal unzählige Passant_innen informiert werden. Viele zeigten sich schockiert über die alltäglichen Zustände bei den Kälbertransporten.

Einladung: Letzter Stopp der Kälbertransport-Aktionstour in Wiener Neustadt

Einladung: Letzter Stopp der Kälbertransport-Aktionstour in Wiener Neustadt

Am Dienstag macht die Aktionstour des VGT gegen die Langstreckentransporte und Exporte von kleinen Kälbern den vorerst letzten Halt.

Kälbertransport-Protest in Linz

Kälbertransport-Protest in Linz

Originalaufnahmen von Kälberschreien hallten am Montag, 18.06., über den Linzer Taubenmarkt. Ein nachgebauter Kälbertransporter verlieh der Aktion optischen Nachdruck.

Kälbertransport-Protest in Salzburg

Kälbertransport-Protest in Salzburg

Die Kälbertransport-Tour machte Halt in Salzburg. Am Platzl wurde einige Stunden lang die traurige Realität der Transporte kleiner Milchkälbchen nachgestellt. Ihre Schreie hallten durch die Innenstadt, ihre Gesichter blickten den Passant_innen entgegen.

Schockierte Passant_innen in Innsbruck – 19.000 Kälber pro Jahr von Tirol ins Ausland!

Schockierte Passant_innen in Innsbruck – 19.000 Kälber pro Jahr von Tirol ins Ausland!

Schreie kleiner Kälber, ein Tiertransporter mitten in der Innenstadt – so etwas bekommen die Menschen in Innsbruck selten zu sehen und hören. Der VGT protestierte in der Maria-Theresienstraße bei der Annasäule gegen Kälbertransporte in Österreich und über die Österreichs Grenzen hinweg

Einladung: Kälbertransport-Protest mitten in Linz

Einladung: Kälbertransport-Protest mitten in Linz

Aktivist_innen gehen gegen die unsagbar grausamen Transporte kleiner Kälber aus der Milchindustrie auf die Straße. Aufdeckungen des VGT brachten die schrecklichen Zustände in den Tiertransportern an die Öffentlichkeit.

Internationaler Protest: Kälbertransporte abschaffen!

Internationaler Protest: Kälbertransporte abschaffen!

Seit Wochen dominiert die Debatte um die schrecklichen Transporte und Exporte von Vorarlberger Kälbern die Vorarlberger Medienlandschaft im Tierschutzbereich. Doch von echten Lösungen für die Kälber sind wir immer noch weit entfernt!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren