Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Tierversuche

Jedes Jahr werden in Österreich hunderttausende Tiere im Namen der Wissenschaft gequält und getötet. Fast die Hälfte davon völlig unnötig. Grundlagenforschung dient nicht der menschlichen Gesundheit, sondern stillt nur die Neugier der Wissenschaft. Nagetiere und Kaninchen, aber auch Hunde, Katzen und viele weitere Tierarten werden in winzige Käfige gesperrt und gefoltert, bis sie an den schrecklichen Qualen sterben oder nicht mehr verwendbar sind. Und das praktisch unkontrolliert und völlig legal.

Chronologie Tierversuche

EUSAAT-Kongress an der Linzer Johannes Kepler Universität

EUSAAT-Kongress an der Linzer Johannes Kepler Universität

Von 10.-13. Oktober fand an der JKU der 22. Europäische Kongress für Alternativen zu Tierversuchen statt. Dazu gab es 150 Expert_innen--Vorträge, Round Tables, Poster Sessions und andere Events.

Protest vor Dt. Botschaft nach Aufdeckung von Tierquälerei in Tierversuchslabor

Protest vor Dt. Botschaft nach Aufdeckung von Tierquälerei in Tierversuchslabor

Giftigkeits- und Verträglichkeitstests heute sehr gut durch tierversuchsfreie Alternativen ersetzbar – sadistischer Umgang mit Versuchstieren offenbar die Norm

Einladung: anlässlich Veröffentlichung dramatischer Tierversuche Demo Deutsche Botschaft

Einladung: anlässlich Veröffentlichung dramatischer Tierversuche Demo Deutsche Botschaft

Grausame Tierversuche an Affen, Hunden und Katzen am Labor für Pharmakologie und Toxikologie in Mienenbüttel bei Hamburg aufgedeckt – Protest des VGT

Kundgebung vor der Deutschen Botschaft gegen Tierversuche

Kundgebung vor der Deutschen Botschaft gegen Tierversuche

Der VGT lädt am Mittwoch Vormittag gemeinsam mit der SOKO Tierschutz zu einer Protestkundgebung gegen Tierversuche bei der Deutschen Botschaft in Wien ein.

Breiter Widerstand gegen geplantes Tierversuchslabor am JKU-Klinikum

Breiter Widerstand gegen geplantes Tierversuchslabor am JKU-Klinikum

Der VGT protestiert gemeinsam mit Linzer Tierrechts-Initiativen, Studierenden, Alumnis und Unterstützer_innen aus Wissenschaft, Forschung und Ärzteschaft für die Beibehaltung eines tierversuchsfreien Campus an der JKU.

Erfolg! Tierversuche 2018 zurückgegangen

Erfolg! Tierversuche 2018 zurückgegangen

Die neue Tierversuchsstatistik für 2018 zeigt einen Rückgang von in Tierversuchen verwendeten Tieren um mehr als 26.000 - der erste Rückgang seit 2012! VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN (VGT) feiert Erfolg!

Zum Welttag gegen Tierversuche: Anzahl an Tierversuchen nimmt in Österreich weiter zu

Zum Welttag gegen Tierversuche: Anzahl an Tierversuchen nimmt in Österreich weiter zu

Am 24. April findet der jährliche Welttag gegen Tierversuche statt. Trotz zunehmender wissenschaftlicher Kritik am Tiermodell steigt die Anzahl „verbrauchter“ Tiere in Österreich, insbesondere aufgrund ständig neuer genetischer Veränderungen der Versuchstiere.

Marode Vet Uni Wien bezahlt Klagswut eines Tierexperimentators gegen VGT: € 25.000

Marode Vet Uni Wien bezahlt Klagswut eines Tierexperimentators gegen VGT: € 25.000

Wiener Oberlandesgericht weist Klage auf Unterlassung und Widerruf ab, Tierversuche dürfen kritisiert werden, doch die Vet Uni begleicht sämtliche Kosten.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren