Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 24.01.2018

Medienspiegel: Schweineskandal in Niederösterreich

Im Dezember wurde bekannt, dass Schweine in einem Betrieb nahe Böheimkirchen in völliger Dunkelheit gehalten werden. Darauf folgten zahlreiche weitere Aufdeckungen.

Die Medien berichten seit Wochen über den Fall.

Medienberichte:

24. Jänner 2017: Verein gegen Tierfabriken erhebt neue Vorwürfe gegen Skandal-Schweinemastbetrieb

18. Jänner 2017: VGT: Schwaches Ferkel wird neben dem Muttertier erschlagen (mit Video)

18. Jänner 2017: Video zeigt, wie krankes Ferkel erschlagen wird

17. Jänner 2018: Vorwürfe gegen NÖ Schweinehaltungsbetrieb: Volksanwaltschaft prüft

17. Jänner 2018: „Horror-Schweinestall“: Jetzt prüft Volksanwalt

17. Jänner 2018: Verhungernde Schweine? Volksanwaltschaft prüft!

17. Jänner 2018: Verhungernde Schweine? Volksanwaltschaft prüft!

17. Jänner 2018: NÖ: Nach Vorwürfen gegen Schweinehaltungsbetrieb prüft Staatsnwaltschaft

17. Jänner 2018: Vorwürfe gegen NÖ Schweinehaltungsbetrieb: Volksanwaltschaft prüft

16. Jänner 2018: VGT: Ferkel im 35-ständigen Überlebenskampf (mit Video)

16. Jänner 2018: Horror im Schweinestall

16. Jänner 2018: VGT: Regierung will Videos von Tierquälerei verbieten

15. Jänner 2018: Video zeigt neuen Skandal im „Horror-Schweinestall“

15. Jänner 2018: Nächster Skandal um Horror-Schweinestall

26. Dezember 2017: Brutale Tierquälerei in Schweinestall

26. Dezember 2017: Tierquälerei: Bauer wirft Ferkel durch den Stall

18. Dezember 2017: Schweine mussten in Dunkelheit leben: Anzeige!

18. Dezember 2017: Schweine mussten in Dunkelheit leben: Anzeige!

13. Dezember 2017: Schweinemastbetrieb steht in Kritik der Tierschützer - Bezirkshauptmannschaft reagiert sofort

13. Dezember 2017: St. Pölten: Tierleid in völliger Dunkelheit

13. Dezember 2017: Horror-Schweinestall in NÖ aufgeflogen

13. Dezember 2017: Misstände in Schweinestall aufgedeckt

 

Aussendungen:

18. Jänner 2018: NÖ Tierschutz braucht bessere Kontrollen!

17. Jänner 2018: Volksanwalt Kräuter: „Tierquälern muss konsequent das Handwerk gelegt werden“

15. Dezember 2017: Tierquälerei in Schweinemast muss Konsequenzen haben!

13. Dezember 2017: Tierhalter angezeigt: Bezirkshauptmannschaft St. Pölten hat sofort reagiert

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren