Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 04.06.2018

Tiertransporte: der VGT-Kälbertransporter lässt niemanden kalt

Große Zustimmung und Entsetzen gerade am Weltmilchtag; die Kälbertransport-Tour quer durch Österreich geht nächste Woche weiter

Die erste Etappe der VGT Milchkälber-Tour durch Österreich war ein voller Erfolg. Nahezu alle Passant_innen bleiben schockiert stehen, wollen mehr Informationen über das Leiden der Milchkühe, fotografieren, unterschreiben die Petition gegen Kälbertransporte. Im Gespräch zeigt sich, dass alle gegen diese qualvollen Transporte sind. Aber die meisten Menschen sind sich der Tatsache überhaupt nicht bewusst, welches unfassbare Leid ihr Milchkonsum verursacht.

Genau darum möchte der VGT für Aufklärung sorgen. Der nachgebaute Kälbertransporter, mit dem der VGT derzeit durch Österreich unterwegs ist, macht auf das Schicksal der rund 80.000 Kälber aufmerksam, die jedes Jahr in Österreich geboren und dann  mittels Langstreckentransporten exportiert werden.

VGT-Aktivistin Lena Remich will möglichst viele Menschen mit der Tour gegen Kälbertransporte erreichen: „Es tut gut, zu sehen, wie viele Menschen das Leid der Milchkälber in Österreich nicht kalt lässt. Viele fragen nach pflanzlichen Alternativen, weil sie diese Form der Ausbeutung nicht länger unterstützen möchten. Leider ist das nicht genug – auf politischer Ebene muss sich ganz dringend etwas tun. Die konventionelle Landwirtschaft und ihre Vertretung ist von den Tiertransport-Bildern aus dem Ausland ebenfalls schockiert. Ändern wollen sie jedoch nichts an diesem System Tierqual.“

Die aktuelle Petition gegen diese Transporte fasst mittlerweile mehr als 85.000 Unterschriften. Tausende weitere Unterschriften sollen durch die Tour dazukommen. Das Büro der zuständigen Tierschutzministerin Beate Hartinger-Klein hat den Übergabetermin für die vielen tausend Unterschriften platzen lassen – ein neuer Übergabe-Termin wurden seitens der Ministerin bisher nicht in Aussicht gestellt.

Der VGT ruft die Politik zur aktiven Behebung des Problems und zur Verbesserung der Lage für die Milchkälber auf! Mehr als 85.000 Menschen können nicht länger ignoriert werden - und täglich werden es mehr!

Schon nächste Woche setzt der VGT die erfolgreiche Milchkälber-Tour fort.

Die nächsten Termine der Tiertransporter-Tour sind:
14. Juni - Bregenz
15. Juni - Innsbruck
16. Juni - Salzburg
18. Juni - Linz

Die Petition kann auch online auf vgt.at/mich unterzeichnet werden!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren