Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 22.11.2022

VGT-Tierschutz Unterricht - eine 27-jährige Erfolgsgeschichte

Seit 27 Jahren bietet der VGT kostenlos Tierschutzunterricht an Österreichs Schulen an. Auf einfühlsame Weise konnten zigtausende Schüler:innen bereits auf altersgerechte Art und Weise mit dem Thema Tierschutz in Kontakt gebracht werden.

Seit 1994 werden mit Begeisterung kompetente und ausgebildete Tierschutzlehrer:innen in Wien, Niederösterreich, Tirol, in der Steiermark und im Burgenland an Österreichs Schulen geladen. Zigtausende Kinder und Jugendliche konnten seit Beginn so bereits über den Wert der Tiere in unserer Gesellschaft aufgeklärt werden. Allein seit Schulbeginn diesen Jahres wurden bereits über 2.200 Schüler:innen erreicht! Der Unterricht ist in allen Schulstufen möglich, die Bandbreite der Inhalte ist sehr groß und behandelt - je nach Alter der Schüler:innen - sowohl Informationen über die richtige Haustierhaltung wie Diskussionen über Nutztiere, Tierversuche und allgemeine ethische Grundsatzfragen. Die mit den Lehrer:innen abgesprochenen Tierschutzthemen werden altersgemäß und mit viel Einfühlungsvermögen behandelt, ohne die Kinder zu überfordern.

Der VGT-Lehrbehelf, der allen Schulen gratis zur Verfügung steht, beinhaltet allgemeine Basisinformation über fast alle Bereiche im Tierschutz, genauso wie Malvorlagen für die Kleinen und Diskussionsthemen für Jugendliche.

Tierschutzunterricht ist eine der besonders wichtigen Aktivitäten des VGT. Nur wenn mit den zukünftigen Generationen früh genug über Achtung und Respekt vor den Tieren gesprochen wird, können wir hoffen, dass sich irgendwann wirklich etwas Wesentliches im Umgang der Gesellschaft mit Tieren ändert. Tierschutz ist eines der wichtigsten sozialen Themen unserer Zeit.

Eine Volksschullehrerin aus Wien 14 über ihre Erfahrung mit dem VGT-Tierschutz- Unterricht:
„Wir buchen diese Workshops bereits ab der 1.Klasse Volksschule, und die Kinder bekommen von Jahr zu Jahr ein immer konkreteres Bild über die Bedeutung des Tierschutzes. Die Stunden sind sehr behutsam und durchdacht aufgebaut, sodass diese Workshops tatsächlich Freude bereiten, obwohl sie ja auch heikle Themen bearbeiten. Mir persönlich ist es ein großes Anliegen, dass die nächste Generation sich nicht davor scheut, die Augen aufzumachen und dadurch einen viel bewussteren Umgang mit  Tieren und Ressourcen pflegt.“

Nina Decker, Tierschutzlehrerin des VGT: „Als Tierschutzlehrerin erlebe ich täglich das Staunen und die Wissbegierde der Kinder. Wenn es um Tiere geht, sind sie in ihrer Begeisterung und Mitteilungsfreude oft kaum zu bremsen. Dass Tiere über einen Lebenswillen und eigene Wünsche verfügen, ist für die Kinder in der Regel eine Selbstverständlichkeit. Die landwirtschaftliche und sonstige Tiernutzung sowie Werbung dafür ist gesellschaftlich in sämtlichen Bereichen eingebunden und allgegenwärtig, während die Sicht der Tiere dabei allzu oft vergessen oder übergangen wird. Dass deren Perspektive oft alles andere als positiv ausfällt, sollte jedem klar sein. Dies muss an Schulen thematisiert werden. Unsere nächste Generation hat ein großes Interesse daran, etwas darüber zu erfahren, um selbst an einer tierfreundlichen Zukunft mit zu gestalten. Und oft drängen die Schüler:innen gleich am Ende der Stunde auf eine baldige Fortsetzung des Tierschutzunterrichts.“

Der Tierschutzunterricht ist selbstverständlich gratis, es entstehen keinerlei Kosten für die Eltern oder die Schulen. Wenn Sie Interesse am Tierschutzunterricht haben, können Sie diesen über die Website des VGT unter vgt.at/tu buchen. Alle Informationen sowie der Lehrbehelf als Download sind ebenfalls unter diesem Link zu finden.

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben