Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Schweine

Kampagne gegen Vollspaltenböden

In Österreich gibt es Schweinefabriken mit einem „Output“ von 20.000 Schweinen im Jahr. In diesen Fabriken ist der Umgang mit den Tieren vollautomatisiert: von der Luftzufuhr über die Nahrung bis zur Entfernung der Gülle. Der Mensch ist eigentlich nur noch dafür zuständig, das Funktionieren der Maschinen zu überwachen. Für kranke Tiere gibt es keine tierärztliche Untersuchung. Wenn sie sterben, werden ihre Körper – vorausgesetzt ihr Tod fällt bei einem Kontrollgang überhaupt auf – entfernt und entsorgt.

Chronologie Schweine

VGT-Aktion: Vollspaltenboden ohne Stroh macht Schweine krank

VGT-Aktion: Vollspaltenboden ohne Stroh macht Schweine krank

VGT reagiert damit auf Stellungnahme des Tierschutzministeriums, das Wortlaut der EU-Richtlinie „physisch angenehmer Liegebereich“ aufnehmen, aber Vollspalten erlauben will

VGT kritisiert Tierschutzministerium: Vollspaltenboden ist für Schweine nicht angenehm

VGT kritisiert Tierschutzministerium: Vollspaltenboden ist für Schweine nicht angenehm

Anfragebeantwortung durch das Tierschutzministerium sieht tierschutzgerechten Liegebereich nur durch die Größe und nicht durch die Bodenbeschaffenheit bestimmt.

Aktiv im Winter!

Aktiv im Winter!

Auch den ganzen Winter über gibts natürlich wöchentlich kreative und provokante Aktionen im Rahmen der regelmäßigen Kundgebungen für Tierrechte in Innsbruck!

VGT antwortet Köstinger: Österreich ist bei Mastschweinehaltung EU-Schlusslicht!

VGT antwortet Köstinger: Österreich ist bei Mastschweinehaltung EU-Schlusslicht!

Zur Herkunftskennzeichnung von Fleisch gehört auch die Kennzeichnung der Haltungsform wie bei Eiern: dazu muss der Vollspaltenboden abgeschafft werden!

Einladung: VGT-Aktion zeigt hohe Krankheits- und Verletzungsrate bei Vollspaltenboden

Einladung: VGT-Aktion zeigt hohe Krankheits- und Verletzungsrate bei Vollspaltenboden

3 Schweine in der Krankenstation, ein Arzt informiert über seine Patient_innen – Magengeschwüre, Lungenentzündungen, Verletzungen und Gelenksentzündungen auf Vollspalten viel häufiger

VGT Valentinstags-Aktion auf der Mahü: 90 % der Schweine leben ohne Stroh!

VGT Valentinstags-Aktion auf der Mahü: 90 % der Schweine leben ohne Stroh!

Passant_innen zum Kuscheln mit Schweinen im Stroh auf einem Doppelbett aufgefordert – 96 % der Menschen wollen, dass Schweine Stroh bekommen!!

Einladung: Valentinstags-Aktion des VGT in Wien – Kuscheln mit Schweinen

Einladung: Valentinstags-Aktion des VGT in Wien – Kuscheln mit Schweinen

90 % der Schweine Österreichs dürfen nicht auf Stroh, sondern nur auf einem harten Betonboden liegen; der VGT fordert ein Verbot des Vollspaltenbodens und verpflichtende Stroheinstreu.

Flashmob in der Wiener Innenstadt: Schweine fallen tot um

Flashmob in der Wiener Innenstadt: Schweine fallen tot um

VGT appelliert an Bundesregierung: Verbot von Vollspaltenböden in der Schweinehaltung; die Mortalitätsrate auf diesen Böden ist 4 Mal (!) so hoch wie auf Stroh!

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren