Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Schweine

Kampagne gegen Vollspaltenböden

In Österreich werden jährlich über 5 Millionen Schweine geschlachtet. In Schweinefabriken ist der Umgang mit den Tieren vollautomatisiert: von der Luftzufuhr über die Nahrung bis zur Entfernung der Gülle. Der Mensch ist eigentlich nur noch dafür zuständig, das Funktionieren der Maschinen zu überwachen. Für kranke Tiere gibt es keine tierärztliche Untersuchung. Wenn sie sterben, werden ihre Körper – vorausgesetzt ihr Tod fällt bei einem Kontrollgang überhaupt auf – entfernt und entsorgt.

Chronologie Schweine

VGT präsentiert Video: 2 Menschen 24 Stunden auf Schweine-Vollspaltenboden

VGT präsentiert Video: 2 Menschen 24 Stunden auf Schweine-Vollspaltenboden

Bei einer Aktion am Wiener Stephansplatz verbrachten 2 Menschen exakt 24 Stunden auf original Vollspaltenbodenplatten aus einer österreichischen Schweinefabrik.

Fitness Check der EU Tierschutzgesetze im Rahmen der Farm to Fork Strategie

Fitness Check der EU Tierschutzgesetze im Rahmen der Farm to Fork Strategie

Im Rahmen der Farm to Fork Stategie, einem Eckpfeiler des European Green Deal, werden die EU-Tierschutzgesetze einem Fitness Check unterzogen. Der VGT hat dazu eine Stellungnahme eingebracht.

VGT-Protest gegen Schweineleid auf Vollspaltenboden in Hallein bei Salzburg

VGT-Protest gegen Schweineleid auf Vollspaltenboden in Hallein bei Salzburg

Dunkelheit, Vollspaltenboden, Exkremente und kein Stroh im idyllisch gelegenen Familienbetrieb im Salzburger Land – und der Hofladen erweckt einen Bio-Eindruck

Die-In vor dem Landwirtschaftsministerium

Die-In vor dem Landwirtschaftsministerium

Tierschützer_innen des VEREIN GEGEN TIERFABRIKEN machen auf die hohe Sterblichkeitsrate in der Vollspaltenbodenhaltung von Schweinen aufmerksam.

Verunfallter Schweinetransport auf der A9 – Ferkel brüten in der Hitze

Verunfallter Schweinetransport auf der A9 – Ferkel brüten in der Hitze

Ein Reifenplatzer setzte einen Langstrecken-Transport von Schweinen auf der A9 Richtung Graz außer Gefecht. Einsatzkräfte mussten Tiere mit Wasser versorgen. VGT kritisiert die Durchführung des Transports.

Vollspaltenboden-Protest vor Ministerrat

Vollspaltenboden-Protest vor Ministerrat

Tierschützer_innen und riesiges Schwein „Grunzi“ demonstrieren vor dem letzten Ministerrat vor der Sommerpause für Verbot Vollspaltenboden.

Einladung: Die-In Vollspaltenboden

Einladung: Die-In Vollspaltenboden

Als Schweine verkleidete Aktivist_innen fordern ein Ende der grausamen Vollspaltenböden

Einladung: Demo vor Vollspalten-Betrieb in Salzburg-Hallein

Einladung: Demo vor Vollspalten-Betrieb in Salzburg-Hallein

Aktivist_innen versammeln sich vor Mastbetrieb, um auf Tierleid aufmerksam zu machen

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren