Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

CO2 Betäubung: Todesangst in den letzten Minuten!

Bisher haben 14.943 Personen diese Petition unterstützt. Bitte hilf mit, unser Ziel von 15.000 Unterschriften zu erreichen!
Ihre Daten
Datenschutzhinweis.
Der Petitionstext zum Ausdruck.

Jedes Jahr werden in Österreich 5,5 Millionen Schweine getötet. Die Betäubung mittels Kohlendioxid ist sehr grausam, denn die Tiere leiden in ihren letzten Minuten unnötig unter Panik und Todesangst.

Bei ca. der Hälfte der Schweineschlachtungen in Österreich kommt die CO2 Betäubung zum Einsatz, Tendenz steigend. Die Schweine werden dabei in kleinen Gruppen in eine Gondel getrieben. Dann geht es abwärts in die Grube, wo sich das Kohlendioxid gesammelt hat, weil es schwerer ist als Luft. Die verwirrten Tiere erleben dort eine grausame Atemnot und versuchen verzweifelt sich zu befreien. Außerdem wirkt das Gas stark reizend auf die Schleimhäute der Tiere, sie verspüren stechende Schmerzen in Rachen und Augen.

Eigentlich werden die Schweine betäubt, damit sie bei der Schlachtung nichts spüren. Doch was den Schweinen Leid ersparen soll, führt nur zu neuem Leid!

Oftmals völlig umsonst, weil es auch Ausfälle gibt, wo Tiere nicht tief genug betäubt und während der Schlachtung noch wach waren. Dabei gibt es gute Alternativen zur CO2 Betäubung. Sogar die EU-Verordnung über den Schutz von Tieren zum Zeitpunkt der Schlachtung empfiehlt, den Einsatz von Kohlendioxid bei Schweinen einzustellen. Dennoch wird diese grausame Praktik aus reinen Kostengründen weiterhin eingesetzt. Wieder einmal leiden Tiere für den Profit der Menschen. Der VGT fordert die sofortige Einstellung dieser tierquälerischen Methode!

Die Unterzeichnenden fordern ein Ende der tierquälerischen CO2 Betäubung, da diese Methode zu unnötiger Qual und Angst führt.

Diese Petition richtet sich an die Österreichische Bundesregierung.

Petition als PDF ausdrucken

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben