Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Rezept - recipe

Maronen-Kürbis-Suppe

von Chnüppelwiibli

Zutaten

1 kleiner Hokkaidokürbis
1 kleiner Knollensellerie
1 Bund Lauchzwiebeln
200 g Maronen, gefroren oder frisch
1 l Gemüsebouillon
150 ml Weisswein
100 ml Sojarahm
1 EL Margarine
Muskat
Chilipulver
Salz
Pfeffer

Für ein Geschenk:
1 kleiner Korb Weckgläser oder schöne Flaschen
1 Flasche Kürbiskernöl
1 Päckchen Kürbiskerne
Einige Maronen für die Dekoration

Zubereitung

Zubereitung:
Kürbis halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Sellerie schälen und ebenfalls würfeln. Gefrorene Maronen unter warmem Wasser abspülen (frische Maronen schälen und kurz blanchieren, Haut entfernen). Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
Margarine in einem grossen Topf erhitzen und die Lauchzwiebeln andünsten. Maronen, Kürbis- und Selleriewürfel zugeben und kurz mitdünsten. Wein und Gemüsebouillon angiessen und 20–30 Minuten kochen lassen. Wenn die Gemüsewürfel weich sind, Suppe pürieren und Rahm unterrühren. Mit Muskat, Chili, Pfeffer und Salz abschmecken und nochmals erwärmen.

Tipp:

Verpackung:
Die Gläser mit kochendem Wasser sterilisieren und auf einem sauberen Küchentuch abtropfen lassen. Die Suppe heiss in Gläser oder Flaschen füllen und mit Schraubverschluss oder Gummidichtung schliessen. Zusammen mit den anderen Teilen im Korb arrangieren. Die Suppe sollte bald verzehrt werden.

Menügang: Haupt,Vorspeise,Suppe

Feedback an Liliane Bürli

Maronen-Kürbis-Suppe
Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren