Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Alle Beiträge

Jahr:
Kategorie:
Thema:
Darstellung:

Tierrechtskongress Wien 2017

Tierrechtskongress Wien 2017

Die Tierrechtsbewegung in Österreich ist eine der aktivsten und erfolgreichsten weltweit! Auch für EinsteigerInnen geeignet und empfohlen!

Tausende Enten in der Leitha ausgesetzt - Anzeige

Tausende Enten in der Leitha ausgesetzt - Anzeige

Seit der aktuellen Änderung des Tierschutzgesetzes ist unter anderem das Aussetzen von Enten verboten, da sie in der freien Natur nicht überlebensfähig sind – Anzeige des VGT wegen Tierquälerei

Für Kinder ungeeignet: Werberat  schreitet gegen AMA-Buch ein

Für Kinder ungeeignet: Werberat schreitet gegen AMA-Buch ein

Vor ein paar Wochen hat die Agrarmarkt Austria (AMA) ein Kinderbuch herausgegeben, welches Kindern die Nutztierhaltung näher bringen sollte. Nach Beschwerden von Tierschutzseite hat der Österreichische Werberat nun eine Aufforderung zum sofortigen Stopp der Kampagne ausgesprochen.

Fipronil-Eier und andere Probleme der Massentierhaltung

Fipronil-Eier und andere Probleme der Massentierhaltung

Der vor kurzem aufgedeckte Lebensmittelskandal bei Eiern aus Niederlanden, Belgien und Deutschland hat nun auch Österreich erreicht. Leider handelt es sich dabei nur um eine Spitze des Eisbergs an Problemen in der Massentierhaltung.

Meinungsfreiheit schützen!

Meinungsfreiheit schützen!

Internetanbieter sollen ohne richterliche Anweisung Webseiten sperren und die Polizei illegale Überwachungstechnik einsetzen dürfen. Bitte geben Sie eine Stellungnahme zu diesen Gesetzesvorschlägen ab!

VGT warnt vor Verrohung und Normalisierung von Tierquälerei!

VGT warnt vor Verrohung und Normalisierung von Tierquälerei!

Erschreckende Aufnahmen aus Schweinezuchtbetrieb entsetzen die Öffentlichkeit, die Betreiber jedoch nicht.

7. Österreichischer Tierrechtskongress

7. Österreichischer Tierrechtskongress

CARE Vienna findet von 2.-5. November in Wien statt

VGT-Campaigner von Fiakerfahrern angegriffen: VGT schaltet Staatsanwaltschaft ein

VGT-Campaigner von Fiakerfahrern angegriffen: VGT schaltet Staatsanwaltschaft ein

Die Fiaker haben sich anscheinend nicht unter Kontrolle. Während einer friedlichen Tierschutz-Demo wurde ein Aktivist beschimpft und bedroht. Ein Fiaker wurde sogar handgreiflich.

Erstmals Hitzefrei für Fiakerpferde – ein Rückblick

Erstmals Hitzefrei für Fiakerpferde – ein Rückblick

Letzte Woche wurde an zwei Tagen offiziell die 35°-Marke überschritten. An Tagen, an denen dieser Wert überschritten wird, dürfen Pferde in Wien nicht mehr für Fiakerfahrten eingesetzt werden. Der Großteil der Fiaker hat sich auch daran gehalten, jedoch nicht alle. Der VGT brachte 3 Anzeigen ein.

Stellungnahme zu Fiaker-Vorfall: VGT wehrt sich gegen unwahre Vorwürfe

Stellungnahme zu Fiaker-Vorfall: VGT wehrt sich gegen unwahre Vorwürfe

Behauptungen in der Tageszeitung Österreich, AktivistInnen des VGT hätten einen Fiaker zusammengeschlagen, sind frei erfunden und entbehren jeder Grundlage