Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Werde beim VGT aktiv!

Du willst dich aktiv am Tierschutz beteiligen? Dann werde aktiv und unterstütze uns mit deiner Zeit und Energie! Bringe frischen Wind in unsere Aktionen und teile deine Ideen. Bei uns kannst du dein Potential voll ausleben! Sei bei unseren Aktionen, Infoständen und Demos dabei, bringe dich ein und setze auch gerne eigene Ideen um!

Wir haben in allen Bundesländern Österreichs Regionalgruppen, an die du dich anschließen kannst, um für die Tiere aktiv zu werden. Alle Informationen zu unseren Gruppen findest du hier. Schreibe eine Mail an vgt(ät)vgt(punkt)at oder komm zu einem unserer Neuaktiv-Treffen! Alternativ kannst du natürlich auch einfach bei einem unserer regelmäßig stattfindenden Infostände oder einer Aktion vorbei kommen und direkt mitmachen!

Wir veranstalten am laufenden Band Proteste, Demos, Infostände oder Medienaktionen zu unseren Kampagnen, um auf Tierleid aufmerksam zu machen und die Bevölkerung zu informieren. Durch das Sammeln von Unterschriften für unsere Petitionen können wir der Politik zeigen, dass die Bevölkerung solche Zustände nicht akzeptiert und sich bessere Tierschutzvorschriften wünschen. Durch aufsehenerregende Medienaktionen schaffen wir es oft in Zeitungen, wodurch wir noch mehr Menschen erreichen können. Dafür benötigen wir immer motivierte Menschen, die z.B. Schilder oder Transparente halten, sich verkleiden, Flyer verteilen oder Gespräche mit Interessierten am Infostand führen.

Alternativen zu Straßenaktivismus

Straßenaktivismus ist nicht dein Ding? Kein Problem, du kannst dich und deine Talente auch anderweitig einbringen! Melde dich einfach bei uns, wir finden bestimmt eine Möglichkeit!

Links: Diesen Sticker hat eine talentierte Aktivistin zum Beispiel für uns designt.
Rechts: Zahlreiche Aktivist:innen haben uns mit vollem Einsatz dabei geholfen, Unterschriften für eine Volksabstimmung zur Gatterjagd im Burgenland zu sammeln und zu sortieren. Ohne sie hätten wir es nicht geschafft!

3 gute Gründe, um beim VGT aktiv zu werden:

  1. Du kannst dich aktiv für die Tiere einsetzen und dabei auch noch viel Spaß haben.
  2. Du kannst eigene Ideen einbringen und umsetzen.
  3. Du verbringst Zeit mit Gleichgesinnten und kannst viele neue Freund:innen finden.

Beispiele, wie man eigene Ideen einbringen und umsetzen kann:

Animals Voice Aktionen

Zwei Aktivistinnen haben die „Cube of Truth“ Aktionen der international tätigen Organisation Anonymous of the Voiceless auf Social Media verfolgt und wollten diese Aktionsform auch nach Österreich bringen. Bei dieser Aktionsform stehen maskierte Aktivist:innen in einem Viereck und halten dabei Laptops, auf denen Videos aus Tierfabriken gezeigt werden oder Schilder mit Bildern oder Botschaften. Der VGT hat die beiden dabei mit Demo-Materialien, Know-How und einer Vielzahl an motivierten Aktivist:innen unterstützt und mit ihnen gemeinsam an der Umsetzung dieser Idee gearbeitet. Diese „Animals Voice“ Aktionen, wie wir sie später genannt haben, fanden eine Zeit lang sogar regelmäßig statt und die Aktionsform wird immer wieder mal eingesetzt, um auf verschiedene Themen aufmerksam zu machen.

VGT 22

Eine Gruppe von Aktivist:innen aus dem 22. Wiener Gemeindebezirk wollte gerne mehr Infostände in ihrer Nähe, links der Donau, veranstalten. Daraus hat sich die Regionalgruppe VGT22 entwickelt, die eigenständig Infostände im 21. und 22. Bezirk abhält. Vom VGT werden natürlich die Materialien, wie Flyer, Transparente oder Petitionen, zur Verfügung gestellt.

Mach auch DU mit!

Lust bekommen, dich bei uns einzubringen und dich aktiv für die Tiere einzusetzen? Melde dich gerne bei uns unter vgt(ät)vgt(punkt)at oder komm zum nächsten Neuaktiv-Treffen! Egal ob du überall dabei bist, oder nur ein bis zwei Mal im Jahr Zeit hast, wir freuen uns über jede Person, die ihre Zeit für die Tiere einsetzen will!

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben