Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Hinweis: Der Inhalt dieses Beitrags in Wort und Bild basiert auf der Faktenlage zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung (28.04.2015)

Wien, am 28.04.2015

Einladung zur Dachsdemo am 6. Mai

In Zusammenarbeit mit dem Tierrechtsverein CANIS, demonstriert der VGT am 6. Mai vor der britischen Botschaft in Wien gegen die Dachs- und Fuchsjagd in England.

Wo: Britische Botschaft, Jauresgasse Ecke Metternichgasse, 1030 Wien

Wann: 6. Mai 2015, 9:30-12:00 Uhr

Anlässlich der britischen Wahlen am 7. Mai demonstrieren wir am Vortag vor der britischen Botschaft in Wien gegen die systematische Bejagung von Füchsen und Dachsen.

Dachse gelten in England als Überträger der Rindertuberkulose, deswegen werden jedes Jahr Tausende Tiere abgeschossen. Gerechtfertigt wird dies durch die Ergebnisse einer Studie die besagt, dass sich die Infektionskrankheit in geringem Ausmaß eindämmen lässt, wenn 70% der Dachse in dem betroffenen Gebiet getötet werden.

Die Tötung der Dachse ist aus Sicht des Tierschutzes in keinster Weise zu rechtfertigen. Erstens weiß niemand wie viele Dachse genau in den betroffenen Gebieten leben, demnach kann auch niemand sagen, ab wann 70% von ihnen getötet wurden. Zweitens besagt die Studie, dass die Tötung nur minimal zur Eindämmung der Rindertuberkulose beiträgt. Wir fordern daher ein sofortiges Ende dieses sinnlosen Massakers und die Einführung von Impfstoffen für Dachse und Rinder!

Da Tierschutz nicht an Landesgrenzen haltmachen darf, dient diese Demo der medialen Unterstützung unserer britischen KollegInnen. Wir freuen uns wenn auch du an unserer Aktion teilnimmst - drucke dir deine eigene Fuchs- oder Dachsmaske aus und trage sie bei der Demo!

Fuchsmaske als pdf zum Download.

Dachsmaske als pdf zum Download.

Das Event auf Facebook.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren