Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 22.12.2023

Petition: „Herdenschutz statt Wolfshetze“

In ganz Europa ist der Schutz von Herden selbstverständlich. Nur in Österreich weigern sich die Zuständigen vehement anzuerkennen, dass allein gelassene Tierherden in unserer Obhut aktiv beschützt werden müssen. Stattdessen wollen sie alle Wölfe erschießen, die sich nach Österreich wagen.

Bisher haben 1905 Personen diese Petition unterstützt. Bitte hilf mit, unser Ziel von 2500 Unterschriften zu erreichen!

Die Unterzeichner:innen fordern:

  • Das Bekenntnis zum Schutzstatus des Wolfs durch sämtliche Verantwortungsträger:innen in Österreich
  • Die bedingungslose und strikte Einhaltung der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der EU
  • Die Aufhebung aller rechtswidrigen (bestehenden oder geplanten) Gesetze und Verordnungen der Landesregierungen in diesem Bereich
  • Die effektive strafrechtliche Verfolgung von illegalen Abschüssen
  • Die verpflichtende Umsetzung und finanzielle Förderung diverser Herdenschutzmaßnahmen

Die Unterzeichnenden fordern umfassende, verpflichtende Herdenschutzmaßnahmen und ein Ende der unbegründeten Hetze gegen den Wolf. Weder dürfen illegale Abschüsse geduldet, noch die rechtlichen Rahmenbedingungen zu diesem Zweck aufgeweicht werden. Die unnötige Tötung dieses streng geschützten Tiers darf nicht legalisiert werden, vor allem nicht über rechtswidrige Gesetze oder Verordnungen der Bundesländer. Die Unterzeichnenden erwarten von den Verantwortlichen in der Politik, öffentlich klar zu machen, dass der Wolf einen hohen Schutzstatus genießt, und dass Tiere wie Schafe und Ziegen auf den Almen mittels Herdenschutzmaßnahmen geschützt werden müssen. Diese beinhalten eine Behirtung, die aus Tierschutzgründen abseits vom Wolf eine Selbstverständlichkeit sein sollte, sowie Herdenschutzhunde und einen Nachtpferch, was auf jeder Alm möglich ist. Abschüsse sind kein geeignetes Mittel, um Herdenschutz zu betreiben. Die Verantwortungsträger:innen sollen die Landwirte und Landwirtinnen über derartige Möglichkeiten informieren, ihre Umsetzung fördern und im Falle von Rissen in geschützten Herden die Betroffenen ausreichend finanziell kompensieren.

Faktencheck: Wölfe in Österreich

Diese Petition richtet sich an die österreichische Bundesregierung und an alle Landesregierungen.

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben