Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 28.11.2022

Einladung zur satirischer Pelz"MORDEN"schau vor Fendi

Die Modeindustrie versucht, sich reinzuwaschen, dennoch gilt: An jedem Pelz klebt das Blut eines unschuldig getöteten Tieres.

Wann: Dienstag, 29. November 2022,  11:00
Wo: Vor der Wiener Fendi-Filiale, Kohlmarkt 5, 1010 Wien
Was: Satirische Anti-Pelz-Modenschau. Ein weibliches und ein männliches Model stehen  in Pelzmänteln und mit  blutverschmierten Händen vor der Fendi-Filiale. Ein Ansager preist währendessen auf satirische Weise tierquälerische Pelzmode an. Im Hintergrund hängen Plakate, die die Behauptungen der Pelzindustrie widerlegen.

In Österreich wurde die letzte Pelzfarm 1998 geschlossen, fast alle österreichischen Modehändler sind bereits aus dem blutigen Pelzverkauf ausgestiegen. Nur wenige, angebliche Luxuslabels halten weiterhin am tödlichen Geschäft mit dem Pelz fest, so auch  die italienische Marke Fendi.

Diese Aktion des VGT zeigt auf, dass Tierleid kein Luxus ist und deckt die Behauptungen der Modeindustrie auf – Pelz ist kein Naturprodukt, es gibt keinen Pelz aus tiergerechter Haltung, Pelz ist nicht unbedenklich, sondern giftig und voller Chemikalien und Schwermetalle. Gleichzeitig werden Stimmen für die Europäische Bürger:inneninitiative "Fur Free Europe" gesammelt, die ein Ende aller Pelzfarmen und ein Ende des Pelzverkaufs in der EU fordert.

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben