Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü
Wien, am 20.11.2018

Einladung zur Pro-Wolfsausstellung des VGT morgen Mittwoch auf der Wiener Mariahilferstraße

Fakten statt Jägerlatein, Realität statt Märchen, Objektivität statt Hetze – die große VGT-Straßenschau zum Wolf gastiert morgen Mittwoch in Wien

Was: Ausstellung mit zahlreichen Fakten zum Wolf, inklusive echtem Schutzzaun
Wo: 1070 Wien, Mariahilferstraße 70
Wann: Mittwoch 21. November 2018, ab 11 Uhr (bis voraussichtlich 15 Uhr)

Der Wolf beginnt, Österreich nach 150 Jahren Abwesenheit wieder zu besiedeln. Österreich ist damit zwar – abgesehen von den Britischen Inseln – das letzte Land Europas, in das der Wolf von selbst einwandert, aber dennoch ist man hierzulande verständlicherweise verunsichert. Ist der Wolf gefährlich für Menschen, oder für Hunde? Wie kann man Schafe und Ziegen schützen? Was ist an Änderungen zu erwarten? Stimmen die unzähligen Vorwürfe, die man überall gegenüber den Wölfen hört? Sind sie reißende Bestien und „Lustmörder“, wie sogar Landesjägermeister behaupten?

Der VGT hat dazu eine Ausstellung mit 16 Schautafeln zusammengestellt. Mit dabei sind auch Plastikfiguren von Wölfen und einem Schaf, sowie ein echter elektrischer Weideschutzzaun. Zu sämtlichen möglichen Fragen werden seriöse objektive Antworten geboten. Der VGT lädt alle zur sachlichen Diskussion ein.

Diese Schau wird in den nächsten Wochen und Monaten in ganz Österreich zu sehen sein. Den Auftakt der Wolfstour macht Wien.

Akzeptieren

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren