Ferkelspenden! vgt.at Verein gegen Tierfabriken Menü

Alle Beiträge

Jahr:
Kategorie:
Thema:
Darstellung:
Enthält:

Zum Faschingsdienstag vor Parlament: lustiges Schweinekostüm mit ernstem Hintergrund

Zum Faschingsdienstag vor Parlament: lustiges Schweinekostüm mit ernstem Hintergrund

„Sei froh, nicht in meiner Haut zu stecken“ sagt das Vollspalten-Schwein vor der Rampe des Parlaments; „ÖVP verweigert den Schweinen Stroh“ steht auf dem Transparent

Einladung zum Valentinstag: VGT-Aktion

Einladung zum Valentinstag: VGT-Aktion

Der Großteil der österreichischen Schweine - rund 70 % - wird auf einem Beton-Vollspaltenboden gehalten. Die Alternative ist eine Mehrflächenbucht mit weicher Stroheinstreu.

Landwirtschaftsminister Totschnig und sein Schweinsschnitzel: nur kein Stroh!

Landwirtschaftsminister Totschnig und sein Schweinsschnitzel: nur kein Stroh!

VGT-Aktion im Mödlinger Stadtzentrum zeigt wie Totschnig das Tierleid ignoriert: lieber Billigfleisch als ein bisschen Lebensqualität für Schweine?

Verschenke Tierliebe zum Valentinstag

Verschenke Tierliebe zum Valentinstag

Mach deinen Valentinstag zum ValenTIERstag und verschenke eine VGT-Tierschutzpatenschaft an deine Liebsten!

Bio-Milchkälber zum Schlachten nach Süditalien geschickt

Bio-Milchkälber zum Schlachten nach Süditalien geschickt

VGT deckt auf: 1250 km Kälbertransport nicht-entwöhnter Kälber von Tiroler Bio-Bergbauernhof zu Schlachthof in Apulien

Einladung: VGT-Protest vor Grazer Bauernbundball

Einladung: VGT-Protest vor Grazer Bauernbundball

Während die Ballgäste in die Messe Graz strömen, erinnern VGT-Aktivist:innen die ÖVP an das Schweineleid auf Vollspaltenboden

VGT-Aktion: "Totschnig" Schnitzel-essend neben Vollspalten-Schwein

VGT-Aktion: "Totschnig" Schnitzel-essend neben Vollspalten-Schwein

ÖVP-Landwirtschaftsminister Totschnig macht sich keine Sorgen um die Schweine, die auf Vollspaltenboden leiden, sondern dass sein Schweinsschnitzel teurer wird.

VGT-Aktion zeigt: der Vollspaltenboden macht alle Schweine krank!

VGT-Aktion zeigt: der Vollspaltenboden macht alle Schweine krank!

Damit antwortet der VGT auf Personen aus der ÖVP, die plötzlich behaupten, der Vollspaltenboden sei das beste Umfeld für Schweine, krank mache dagegen Stroh

ÖVP ignoriert Schweineleid!

ÖVP ignoriert Schweineleid!

Der Verfassungsgerichtshof hat festgestellt, dass bei der Übergangsfrist zum Verbot des Vollspaltenbodens nur die Interessen der Landwirte und Landwirtinnen berücksichtigt wurden, nicht aber die der Schweine.

Lokalaugenschein Ackerschweine Hubmann: BH erscheint nicht zum Termin

Lokalaugenschein Ackerschweine Hubmann: BH erscheint nicht zum Termin

Neben den Hubmanns warteten VGT-Tierschützer:innen, der NÖ Grüne Tierschutzsprecher und zahlreiche Journalist:innen vergeblich – dafür kamen irische Farmer zur Besichtigung

Deine Privatsphäre ist uns wichtig!

Wir verwenden Cookies und verwandte Technologien, um unsere Website weiter zu entwickeln, um unsere Bewerbung dieser Website zu optimieren, die Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher:innen kommen.

Du kannst die Cookies hier auswählen oder ablehnen.

DatenschutzhinweisImpressum
Einstellungen Alle ablehnen Alle erlauben

Cookie Einstellungen

Notwendige Cookies

Die notwendigen Cookies sind zur Funktion der Website unverzichtbar und können daher nicht deaktiviert werden.

Tracking und Performance

Mit diesen Cookies können wir analysieren, wie Besucher:innen unsere Website nutzen.

Wir können beispielsweise nachverfolgen, wie lange du auf der Website bleibst oder welche Seiten du besuchst. Das hilft uns unser Angebot zu optimieren.

Du bleibst aber anonym, denn die Daten werden nur statistisch ausgewertet.

Targeting und Werbung

Diese Targeting Technologien nutzen wir, um den Erfolg unserer Werbemaßnahmen zu messen und um Zielgruppen für diese zu definieren.

Konkret kann das Unternehmen Meta Informationen, die auf unserer Website gesammelt werden, mit anderen Informationen die dem Unternehmen bereits zur Verfügung stehen, kombinieren. Auf diese Weise können wir Menschen in den sozialen Medien Facebook und Instagram möglichst gezielt ansprechen.

Speichern Alle erlauben